Schlagwort-Archive: Serien 2009/2010

TV Serie: White Collar


White Collar läuft seit 2009 im amerikanischen Fernsehen und gehört dort zu den Sommerserien, die laufen, wenn die meisten anderen Serien in der Staffelpause sind. Ich hatte schon früher von der Serie gehört, interessiert hat sie mich aber irgendwie nie, bis sie mir auf Get Glue vorgeschlagen wurde. Da habe ich dann kurzerhand die erste Episode geschaut und war sofort begeistert <3 Ab dem 13.09. läuft die Serie auf RTL um 22:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung!

| Worum geht’s?
Der Betrüger Neal Caffrey wurde nach einer jahrelangen Verfolgungsjagd vom FBI-Agenten Peter Burke hinter Gittern gebracht. Nur wenige Monate vor seiner Entlassung nach einer vierjährigen Haftstrafe entkommt Neal unbehelligt aus dem Hochsicherheitsgefängnis. Peter wird erneut auf den Fall angesetzt und findet schnell heraus, dass Neal seine Freundin Kate sucht und nur wegen ihr ausgebrochen ist, statt seine restlichen Monate abzusitzen. Der Agent kennt Neal besser als jeder andere und nimmt ihn nur kurze Zeit später wieder fest. Nach seiner Ergreifung bietet Neal dem FBI einen Deal an: er hilft bei der Lösung des aktuellen Falls und kommt dafür aus dem Gefängnis frei. Das FBI akzeptiert den Vorschlag und so wird Neal in die Obhut des FBIs entlassen. Mit einer Fußfessel ausgestattet steht der raffinierte Verbrecher Peter von da an bei seinen Fällen zur Seite.

Neal Caffrey Neal Caffrey ist ein talentierter Fälscher und Dieb. Mit seinem unwiderstehlichen Charme wickelt er die Leute leicht um den Finger und bekommt fast immer was er will. So schafft er es z. B. innerhalb eines Tages nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis, dass eine reiche Witwe ihn als Untermieterin aufnimmt. Zwischen Peter und Neal entwickelt sich schnell eine Freundschaft, die aber kontinuierlich auf die Probe gestellt wird, da beide Geheimnisse voreinander haben und Neal nicht von seiner kriminellen Vergangenheit lassen kann.
Peter Burke Peter Burke ist der FBI-Agent, der Neal nach jahrelanger Ermittlungsarbeit zu Fall gebracht und ins Gefängnis gesteckt hat. Trotz Neals Verbrechen empfindet Peter sichtlich Sympathie für den smarten Verbrecher und erklärt sich bereit, die Verantwortung für ihn zu übernehmen. Obwohl er es ungern zugibt, machen ihm die gelegentlichen Ausflüge in die Grauzone der Legalität Spaß. Obwohl er eng mit Neal zusammenarbeitet vertraut Peter ihm nicht voll und ganz, sodass er z. B. Neals Bewegungsmuster anhand der Fußfessel bei Zweifeln oft kontrolliert.

| Wer spielt mit?
Matt Bomer ist Neal Caffrey. Ihn kenne ich auch schon aus Chuck, denn da hat er in mehreren Episoden Chucks Konkurrenten und ehemaligen Kommilitonen Bryce Larkin gespielt. Tim DeKay (Peter Burke) kann zwar schon auf eine längere Schauspielkarriere zurückblicken, mir war er aber vorher noch nicht aufgefallen. Ob das an so aussagekräftigen Rollen wie „Agent“ in Passwort: Swordfish liegt? *g* Willie Garson würde ich wohl kennen, hätte ich damals Sex and the City geguckt! Da hieß er nämlich Stanford Blatch. Als Mozzie finde ich ihn aber auch ganz toll! Insgesamt ist es echt ein bekannter Cast, denn Tiffani Thiessen (Elizabeth Burke) war Hauptdarstellerin bei Beverly Hills, 90210, Sharif Aktins (Clinton Jones) kennt man bereits aus Emergency Room und Marsha Thomason (Diana Barrigan) ist auch keine Unbekannte. Sie war bei Lost dabei und außerdem in Die Geistervilla die Ehefrau von Eddie Murphy. Ach ja, und Hilarie Burton (Sara Ellis) war vorher bei One Tree Hill.

| Was ist so toll an der Serie?
Neal und Peter sind unglaublich sympathische Charaktere mit einer tollen Chemie. Neal dabei zu beobachten, wie er mit seinen fragwürdigen Methoden die Agenten auf die Palme bringt – aber selbstverständlich genau deshalb den Fall löst – ist einfach köstlich. Außerdem ist die Serie superwitzig und ich liebe liebe liebe die Anspielungen. So steht Neal z. B. in einer Episode einem alten Chinesen gegenüber und sagt „Don’t get ‚em wet. Don’t feed ‚em after midnight, right?“ Hach, was habe ich gelacht. Dabei hilft es natürlich ein Film- und Serienjunkie zu sein, ähöm.
Aber auch Drama und Spannung kommen in White Collar nicht zu kurz. Oft genug stecken unsere Helden in brenzlichen Situationen und entkommen nur knapp. Eine perfekte Mischung also. Unbedingt angucken!!

| Diese Episoden sollte man auf keinen Fall verpassen
Staffel 1 – Episode 7 – Neal ist Verdächtiger in einem Schmuckdiebstahl.
Staffel 2 – Episode 2 – Neal entdeckt Peters dunkles Geheimnis ;-)
Staffel 2 – Episode 3 – Ein Nachahmungstäter kopiert Neal – und er findet’s toll.
Staffel 3 – Episode 7 – Shoppiiiiiing!

TV-Serie: Glee


Glee wird in Amerika seit 2009 ausgestrahlt und läuft dort sehr erfolgreich in der zweiten Staffel. Seit Januar 2011 können auch die deutschen Zuschauer auf Super RTL die Serie verfolgen.
Erst hatte ich aufgrund der Ähnlichkeit zu High School Musical einen großen Bogen um die Serie gemacht, doch nachdem mir meine Schwester einige Videos auf Youtube gezeigt hat musste ich einfach einsteigen. Und ich habe es nicht bereut. Vielleicht sollte ich High School Musical doch mal eine Chance geben?

Die Fans der Serie nennen sich übrigens Gleeks ;-)

| Worum geht’s?
Der Spanischlehrer Will Schuester übernimmt nach dem Rausschmiss des vorherigen Leiters den Schulchor und will ihn zu seinen früheren Glanzzeiten zurückbringen. Leider genießt der Club an der Schule kein besonders hohes Ansehen, sodass sich zuerst nur Außenseiter als Mitglieder bewerben.
Größte Widersacherin des Chors ist die Cheerleader-Trainerin Sue Slyvester, die der Gruppe jeden Stein in den Weg legt, den sie finden kann.

| Wer spielt mit?
Die Namen der Schauspieler sagten mir vorher alle nichts. Lea Michele als Rachel Berry war wohl am Broadway sehr erfolgreich. Die Darstellerin von Quinn Fabray (Dianna Agron) wird dieses Jahr als weibliche Hauptrolle in „Ich bin Nummer 4“ im Kino zu sehen sein. Ansonsten gibt es einige berühmte Gaststars in Glee, wie z. B. Britney Spears und Gwyneth Paltrow.

| Was ist so toll an der Serie?
In erster Linie natürlich die Musik. Die Darsteller singen in jeder Episode einen Haufen toller gecoverter Songs, die einfach Spaß machen. Viele Musikfans beschweren sich darüber, dass die Lieder dadurch zerstört würden, ich empfinde das aber nicht so. Und da sind auch so viele Lieder dabei, die ich vorher nicht kannte und erst durch die Serie liebgewonnen habe. Die Charaktere gefallen mir auch sehr gut. Und zwar jeder einzelne, am meisten aber Puck und Brittany. Brittany ist ein wenig…speziell und glaubt z. B., dass sie aufgrund ihres Namens im Schatten von Britney Spears steht. Eben dieser wird daraufhin eine ganze Episode gewidmet, wie auch Madonna und The Rocky Horror Picture Show. Ach was soll ich noch sagen, einfach angucken, das ist eine Gute-Laune-Serie :-)
An dieser Stelle noch meine persönliche Top 10 der besten Glee Songs bisher:

1. Thriller / Heads Will Roll Mashup
2. Don’t Stop Believin‘
3. Dog Days Are Over
4. Give Up The Funk
5. River Deep, Mountain High
6. Dream On (mit Neil Patrick Harris)
7. P.Y.T. (Pretty Young Thing)
8. Safety Dance
9. It’s My Life / Confessions Part II
10. Singing in the Rain / Umbrella Mashup (mit Gwyneth Paltrow)

Das ist gar nicht so einfach, weil ich so viele der anderen Lieder auch ganz toll finde. Und wahrscheinlich wird sich das mit jeder neuen Episode wieder ändern. Aber das sind jetzt gerade im Moment meine Top 10 *g*

| Diese Episoden sollte man auf keinen Fall verpassen
Staffel 1 – Episode 15 – Die volle Ladung Madonna
Staffel 2 – Episode 02 – Britney Spears zu Gast
Staffel 2 – Episode 05 – Die Rocky Horror Glee Show!
Staffel 2 – Episode 07 – Hier hat Gwyneth Paltrow ihren ersten Gastauftritt
Staffel 2 – Episode 11 – lief in den USA nach dem Superbowl 2011

Erster Eindruck: Life Unexpected


Diese Serie wird erst seit Anfang 2010 auf dem US-Sender The CW ausgestrahlt und ist die erste Serie, die ich praktisch von Beginn an sehe.

| Worum geht’s?
Die 15-jährige Lux wird schon ihr ganzes Leben von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, weil sie als Kind niemand adoptieren wollte. Jetzt steht ihr Geburtstag an und mit 16 kann sie sich für erwachsen erklären lassen. Dazu benötigt sie allerdings die Unterschriften ihrer leiblichen Eltern, die sie deshalb ausfindig macht. Ihr Vater Nathaniel Bazile, von allen nur Baze genannt, ist ein typischer Loser und betreibt eine erfolglose Bar. Ihre Mutter Cate ist eine bekannte Radiomoderatorin und mit ihrem Co-Moderator Ryan verlobt. Als Lux vor Gericht scheitert, wird Baze und Cate das gemeinsame Sorgerrecht zugesprochen und so zieht Lux bei Cate ein, die sich sehr bemüht, die verlorenen 16 Jahre aufzuholen.

| Wer spielt mit?
Brittany Robertson als Lux, Kristoffer Polaha als Baze und Shiri Appleby, die ich bereits als bebrilltes Mauerblümchen aus der letzten Staffel Emergency Room kenne, als Cate.

| Eindruck
Das ist mal ein interessanter Plot, wie ich ihn bisher noch nicht gesehen habe. Lux, Cate und Baze haben noch einen langen Weg vor sich, bis sie eine richtige Familie sind. Mir geht allerdings Lux ein bisschen auf den Keks. Immer wenn es zu einer Meinungsverschiedenheit kommt, packt sie einfach ihre Sachen und haut ab. Ich hoffe, dass sich dies in den folgenden Episoden noch ändert.

| Ausblick
Die Serie gefällt mir. Wird weitergeguckt XD

Erster Eindruck: The Vampire Diaries


Am Mittwoch nach Desperate Housewives war es also soweit: das neueste Puzzleteil der Vampirhysterie ging auf Sendung, die TV-Serie The Vampire Diaries. Den Start der Serie nutze ich zum Start meiner neuen Kategorie. Der TV-Serien Check XD Noch so eine beknackte Idee von mir, die ich wahrscheinlich schnell wieder in der Versenkung verschwinden lasse, aber was solls. Momentan hab ich einfach Lust drauf. Natürlich habe ich mir die erste Folge nicht entgehen lassen. Ursprünglich wollte ich die Serie letztes Jahr zum US-Start schon anfangen, aber dazu ist es dann nie gekommen.

| Worum geht’s?
Elena lebt in Mystic Falls und hat vor vier Monaten ihre Eltern verloren (dramatische Hintergrundgeschichte ). Zum Start des neuen Schuljahrs meldet sich ein neuer Schüler an. Elena ist sofort von dem gutaussehenden Stefan fasziniert (potentielle große Liebe ). Und auch er scheint sich für sie zu interessieren, jedenfalls taucht er ständig unerwartet in ihrem Umfeld auf. Aber Stefan hat ein dunkles Geheimnis: Er ist ein Vampir. Und schreibt Tagebuch. Ok, Serientitel schonmal geklärt. Mit dem Auftauchen von Stefan geht dann natürlich auch das Sterben los. Ein Paar wird nachts auf der Straße ausgesaugt. Und auf der Party, auf der Stefan auftaucht, wird auch jemand gebissen. Doch Stefan hat dem Trinken von menschlichem Blut abgeschworen und kann es nicht gewesen sein. Schnell ist auch der wahre Schuldige gefunden, denn Stefans Bruder Damon taucht bei ihm auf (böser Gegner ). Einen kurzen Kampf später ist auch klar, dass er der Stärkere ist. Hmm und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr, ob das jetzt das Ende der Folge war oder ob da noch was kam *grübel*

| Wer spielt mit?
Ein Haufen mir unbekannter Schauspieler. Bis auf Ian Somerhalder, den ich schon als Boone aus Lost kenne und auch sehr mochte <3 | Eindruck
Die erste Folge war ganz nett. Dass Stefan nicht der Schuldige ist, war ja sowieso von Anfang an klar. Ich denke die Serie wird entweder ein Megaerfolg werden oder Als Bis(s)-Plagiat zugrunde gehen. Wobei ich festhalten will, dass ich durchaus weiß, dass die Buchvorlage älter als die Bis(s) Romane ist. Aber wissen das auch die treuen Bis(s)-Fans, die als Zielgruppe angesprochen werden sollen?

+ Ian Somerhalder als Damon Salvatore (auch wenn er in einer Szene sehr geliftet und irgendwie plastikmäßig aussah.)
+ tolle Musik
– Paul Wesley als Stefan: der Typ sieht selbst dann total grummelig aus wenn er die Stirn nicht in Falten liegt. Was bitte ist an dem jetzt so gutaussehend?
– Die tolle Musik scheint einfach irgendwo eingespielt zu werden, ich fand nicht dass das immer zur Szene passte.

| Ausblick
Ich werde auf jeden Fall auch die zweite Episode gucken, nach einer kann man unmöglich voraussehen, woran man ist. Und dann werde ich wahrscheinlich alle Episoden gucken, weil die Serie nach Desperate Housewives läuft und ich dann nicht schnell genug den Fernseher ausmachen kann XD
Soviel dazu, dass ich einen kurzen ersten Eindruck verfassen wollte. Fortsetzung folgt…