Schlagwort-Archive: Serien 2007/2008

Erster Eindruck: Chuck


Weiter geht es mit Chuck, einer Serie, deren dritte Staffel gerade erst in den USA gestartet ist. Bisher habe ich drei Folgen der ersten Staffel gesehen und hier kommt mein erster Eindruck.

| Worum geht’s?
Chuck Bartowski ist ein absoluter Durchschnittstyp. Er arbeitet in einem Supermarkt, hat keine Freundin und lebt bei seiner Schwester und deren Freund. Am Tag seiner Geburtstagsparty bekommt er von einem ehemaligen Studienfreund eine Mail geschickt. Als er sie öffnet, werden die geheimsten Geheimnisse eines geheimen Supercomputers namens „Intersect“ in sein Gehirn geladen. Damit ist Chuck ein nationales Sicherheitsrisiko und gleichzeitig ein menschlicher Intersect, da der Originalcomputer zerstört wurde. Fortan soll er mit NSA und CIA zusammenarbeiten und die Informationen in seinem Kopf nutzen, um bei der Aufklärung von Verbrechen zu helfen. Im zum Schutz zur Seite gestellt werden der NSA-Agent Major John Casey und die CIA-Agentin Sarah Walker, die beide Tarnidentitäten annehmen. Casey heuert in Chucks Supermarkt an und Sarah wird zu Chucks Scheinfreundin.

| Wer spielt mit?
Noch ein Haufen mir vollkommen unbekannter Schauspieler. Zachary Levi als Chuck, Yvonne Strahovski als Sarah und Adam Baldwin, der nichts mit den Baldwin Brüdern zu tun hat, als Casey.

| Eindruck
Die erste Episode hatte mich nicht vollends überzeugt, aber danach wurde es besser. Chucks Trotteligkeit und seine Versuche, zu den Fällen beizutragen, sind sehr lustig anzusehen. Und Sarah und Casey sorgen für genug Action, sodass definitiv keine Langeweile aufkommt. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht!

| Ausblick
Ich muss auf jeden Fall die nächsten Folgen einschalten und hoffe, dass die Serie vom Stil her so fortgeführt wird, wie ich sie kennengelernt habe.