Schlagwort-Archive: Reihen

Jahresrückblick 2015: Immer wieder Reihen


Meine Statistiken haben es schon ausgespuckt: 2015 habe ich hauptsächlich Einzelbände gelesen. Nur 21,6 % waren Bücher aus Reihen. Eigentlich ist mir das auch ganz recht so, wären da nicht die Reihen, die schon in meinem Regal stehen und gelesen werden wollen.

Begonnen


Ms Marvel und Saga sind Comics, von denen diverse Blogger so schwärmten, dass ich mir die ersten Bände kurzerhand bestellte. Ich habe dann aber schnell gemerkt, dass aus mir wohl keine große Comicleserin mehr wird. Ich mochte die Titel zwar, aber ein >>Wow<< Gefühl stellte sich nicht ein und für die kurze Lesezeit ist mir das viele Geld auch zu schade. Wenn die Bibliothek mehr Comics auf deutsch oder englisch hätte, sähe die Sache wahrscheinlich anders aus, aber so werde ich die Reihen wohl in naher Zukunft nicht fortführen.

Legend und The Raven Boys waren Re-Reads, ersteres für die gemeinsame Leserunde mit Dani, Henrik und Sandy. Von The Raven Boys hatte ich vor einer Ewigkeit bei einer Aktion mal das Hörbuch kostenlos heruntergeladen und habe es deswegen nochmal mit der Reihe versucht. Ich fand das Buch zwar besser als beim ersten Mal, aber ich muss nicht dringend die Fortsetzungen lesen oder hören. Irgendwann mal. Gleiches gilt für Sturmnacht, den ersten Band der Harry Dresden Bücher. Ich glaube, meine Bibliothek führt die, aber es eilt nicht.

Den zweiten Band von Der verschollene Prinz werde ich hingegen wohl lesen, wenn er erscheint. Das habe ich in meiner Rezension schon so angekündigt und dabei bleibt es auch, in der Hoffnung, dass das zweite Buch mehr zu bieten hat :)

Fortgeführt

Reihen, die ich 2015 fortgeführt, aber nicht beendet habe:

Von Gone hatte ich mir noch 2014 vor der Frankfurter Buchmesse!! die komplette Reihe ausgeliehen. 2015 habe ich dann Band 3 bis 5 gelesen und den letzten Band wieder zurückgebracht, weil jemand anderes ihn vorgemerkt hatte. Plan für 2016: den letzten Band ausleihen und lesen. Kann doch nicht so schwer sein.

Das Magisterium wollte ich gar nicht fortsetzen, habe dann aber durch Zufall das Hörbuch bekommen. Hätte ich mir sparen können. Kein Band 3 für mich, diesmal aber wirklich!

Beendet

Im 2014er Reihenbeitrag hatte ich mir vorgenommen, die Legend und Divergent Trilogien zu beenden. GESCHAFFT!! Es sind sogar zwei abgeschlossene Reihen mehr geworden, ich bin stolz auf mich. Jaja, andere lachen darüber, für mich ist das aber viel.

Darauf freue ich mich 2016

Ich möchte gerne den letzten Band der Gone Reihe lesen. Außerdem habe ich mir kurz vor der Frankfurter Buchmesse die letzten Bände der Delirium und Partials Trilogien gekauft, sodass es sich hier anbietet, diese beiden Reihen jeweils in einem Stück zu lesen. Die ersten Bände wären dabei jeweils Re-Reads. Mehr nehme ich mir besser nicht vor, lieber tief stapeln ;)

Jahresrückblick 2014: Die Sache mit den Reihen


Letztes Jahr habe ich den Rückblick in mehrere Beiträge geteilt, zwei davon zu Reihen. 2014 waren 60 % meiner gelesenen Bücher Einzelbände. Guter Schnitt! Bedeutet allerdings auch, dass die Reihen darunter gelitten haben und deshalb hat sich der zweite Post zu den beendeten Reihen erübrigt. Ist nämlich nur eine XD

Begonnen


Ich habe 18 neue Serien begonnen, wobei Die Bestimmung, Gone und Nach dem Sommer nur Re-Reads waren. Fun Fact: bei allen drei habe ich genauso viel gelesen wie beim ersten Anlauf. Bekloppt. The Diviners, Du oder ich und Wildwood werde ich auf keinen Fall fortführen, bei den anderen wird es sich zeigen.

Fortgeführt

Reihen, deren erste Teile ich irgendwann vor 2014 gelesen und in diesem Jahr fortgeführt, aber nicht beendet habe:

Den Tod vor Augen (Numbers, #2) The Sea of Monsters (Percy Jackson and the Olympians, #2) Die Katastrophe (Das Tal Season 1, #2) Verliebt in Hollyhill (Hollyhill, #2)

Das sieht ähnlich traurig aus wie letztes Jahr. Warum nur schaffe ich es nicht, Reihen weiterzulesen? Für 2015 werde ich mir das natürlich wieder vornehmen und wahrscheinlich wieder grandios scheitern. Aber was wäre ein neues Jahr ohne unerfüllbare Vorsätze, nicht wahr? ;)

Beendet


Meine einzige beendete Reihe 2014 ist ein Zweiteiler. Muahahahaha. Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen.

Darauf freue ich mich 2015

Letztes Jahr habe ich hier u. a. die Legend und Divergent Trilogien genannt. Die stehen auch weiterhin auf meiner Liste, vor allem da ich von Legend jetzt alle drei Bände besitze. Außerdem steht hier jetzt seit 3 Monaten die Gone Reihe von Michael Grant aus der Bibliothek und ich habe erst 2 von 6 Büchern gelesen. Wie oft ich die wohl noch verlängern kann? ^^“

Der Reihenwahnsinn geht weiter

Ich weiß gar nicht mehr, wer zuerst auf die bescheuerte Idee kam, alle Reihen zu zählen, die man gelesen, gekauft, abgebrochen etc. hat. Verdammt seiest du! Jedenfalls habe ich mich gestern und heute hingesetzt, um „mal eben“ die „paar“ Reihen aufzulisten, die ich besitze oder gelesen habe. Zwei Tage später…
So sieht das Ganze (dank Crinis toller Liste) ausschnittsweise aus:

Und weil ich mich ja so gerne quäle, habe ich die ganzen Zahlen dann noch in Diagrammen zusammengefasst. Ich gehe in die Ecke und weine:


Insgesamt: 217 Reihen
Knapp 60% angefangene Reihen und 6% beendet. Autsch. Und ich bin echt überrascht, dass ich doch so radikal bin und ein Fünftel(!) aller Reihen abgebrochen habe. Ganz schön viel.

Drei Damen von Twitter haben mich dann noch dazu genötigt, auch die sich auf dem SuB befindlichen Bücher mitzuzählen. Mimimi.

Insgesamt: 182 Bücher
Ehrlich gesagt hätte ich mehr erwartet. „Nur“ ein Drittel meines SuBs besteht aus Reihenteilen, das geht ja noch! D.h. immerhin, dass zwei Drittel Einzelbände sind. Wohoo!

Und der Vollständigkeit halber dann auch noch ein nicht ganz so buntes Balkendiagramm für die gelesenen Bände. Natürlich gehen die ersten Teile hier leicht in Führung *hust*:

Insgesamt: 197 Bücher
Tjaaaa. Das wusste ich zwar schon vorher, aber es ist trotzdem immer wieder erschreckend, wie viele Reihen ich anfange und dann nicht weiterverfolge. Die Balken von Band 2 und 3 müssen in diesem Jahr dringend länger werden. Und zwar deutlich! (Band 5, 6, 7 ist übrigens jeweils nur einer – Harry Potter <3). Sieht das bei euch auch so wahnsinnig aus, oder bin ich die einzige, die so einen riesigen Band 1 Überschuss hat?

Jahresrückblick 2013: Begonnene Reihen

Begonnen

Ich dachte mir, ich lasse einfach mal Bilder sprechen:


Sind ja nur 32 neu begonnene Serien, pff. Ich werde bei weitem nicht alle davon weiter verfolgen und manche sind auch gar keine richtigen Serien, sondern nur Zweiteiler oder Companions, aber ich hab jetzt alles, was mehr als ein Einzelband ist, mit in den Topf geworfen. Erschreckend.

Fortgeführt

Reihen, deren erste Teile ich irgendwann vor 2013 gelesen und in diesem Jahr fortgeführt, aber nicht beendet habe:


Diese unglaublich lange Liste passt genau zu meinen Goodreads Regalen. Das sind insgesamt gelesene, nicht nur von diesem Jahr. Darf ich vorstellen:

Erste Teile gelesen: 145
Zweite Teile gelesen: 34
Dritte Teile gelesen: 11

Ich habe eindeutig ein Reihenfortführungsproblem!! Und von den beendeten Reihen in diesem Jahr abgesehen habe ich das letzte Mal im Dezember 2010 eine Reihe beendet!! Und zwar die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier. (Es sei denn, ich hab irgendwas vergessen bei Goodreads zu pflegen, aber ich glaube nicht.) Mir sind fast die Augen rausgefallen. Ich habe zwei Jahre lang keine Reihe beendet o_O

Darauf freue ich mich 2014

Ich möchte gerne die Legend und Divergent Trilogien weiterlesen und beenden, letztere am liebsten noch vor dem Film. Ich freue mich auf die dritten Teile von Mara Dyer und Sky Chasers, außerdem werde ich mir sicherlich noch Tears ’n‘ kisses in der Bibliothek ausleihen. Ganz bald erscheint außerdem der letzte Teil der Gone Reihe. Auch der perfekte Anlass, diese Bücher nochmal von vorne zu beginnen :)

Gerne würde ich ja sagen, dass ich mir vornehme, weniger neue Reihen anzufangen, aber das klappt ja doch nicht. Ich lasse die Bücher also einfach auf mich zukommen und hoffe, dass ich wenigstens ein paar Reihen beende.