Schlagwort-Archive: Montagsfrage

Montagsfrage: Hast du bevorzugte Verlage, bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?


Die Montagsfrage stellt aktuell das Buchfresserchen.

Prinzipiell ist es mir eigentlich egal, aus welchem Verlag ein Buch stammt, Hauptsache der Klappentext (oder das Cover XD) spricht mich an. Deswegen schaue ich mir eigentlich immer gerne alle Vorschauen an. Trotzdem ist es natürlich so, dass manche Verlage viel häufiger auf meiner Wunschliste landen als andere, weil sie mit ihren Programmen einfach meinen Nerv treffen. Das sind z. B. überproportional häufig der Loewe und Script5 Verlag und seit Gründung der Magellan Verlag, auch wenn ich noch nicht ein einziges der Bücher gelesen habe (shame on me!). Ebenfalls sehr gerne mag ich Carlsen und Bücher aus den Random House Verlagen Heyne, Blanvalet und cbt/cbj landen auch häufig auf meinen Leselisten.

Montagsfrage: Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SuB?


Die Montagsfrage stellt aktuell das Buchfresserchen.

Bilder sagen wie immer mehr als Worte:

Das Cover von Nie im Leben passt doch super auf die Frage, oder? ;D Ich habe eine Menge alter Subleichen, vor allem aus meiner Buchhändleranfangszeit 2007. Aber diese zwei Schätzchen hatte ich vorher schon. Nie im Leben muss von 2003, spätestens 2004 sein. Ich habe es damals von meiner Oma bekommen, um es einem Mädchen als Dankeschön zu schenken, bei dem ich zur Leipziger Buchmesse übernachten durfte. Verrückte Zeit. Ich fand es total doof, ihr ein Buch zu schenken (echt wahr *hust*) und habe es deswegen in der Tasche gelassen. Und hier sind wir nun, über zehn Jahre später. Das Lesezeichen sagt mir, dass ich das Buch zumindest angefangen habe.

Das andere Buch ist Roman eines Schicksallosen und muss ungefähr aus der gleichen Zeit sein. Meine Religionslehrerin hatte so davon geschwärmt, dass ich meine Mutter bat, es mir zu kaufen. Voll meine Lektüre…ich habs glaub ich nie angefangen. Aber weggeben will ich es irgendwie auch nicht. Vielleicht sollte ich doch mal reinlesen XD

Montagsfragen


Die Montagsfrage stellt aktuell das Buchfresserchen.

Es ist schon wieder eine Weile her, dass ich die Montagsfrage beantwortet habe. Montags habe ich meistens einfach keine Zeit und/oder vergesse es dann auch noch. Darum hole ich jetzt einfach mal was nach ;)

Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?

Aaaaall the books! Nee, das ist dann doch übertrieben. Wenn ich mir so anschaue, was ich für Bücher lese, reichen in 90 % der Fälle Deutsch und Englisch aus, um die Titel im Original lesen zu können. Meistens lese ich dann aber trotzdem die Übersetzung, weil sie halt verfügbar ist.

Würde ich alle Sprachen dieser Welt sprechen, dann würde ich davon aber sicherlich auch bei meiner Buchauswahl Gebrauch machen :) Japanisch z. B. finde ich immer noch toll, leider beschränken sich meine Kenntnisse inzwischen wieder auf „guten Tag, ja, nein, ich heiße Anja und ich bin 28 Jahre alt. Schön Sie kennenzulernen.“ Und dann sind da ja auch noch die Kanji. Seufz.

Das letzte Buch, das du neu gekauft hast?

Das letzte Buch, für das ich Geld ausgegeben habe, war The Girl on the Train als Hörbuch. Und die Ausgabe hat sich auch gelohnt, fand das Buch sehr spannend. Als nächstes bei mir ankommen werden Alles dreht sich und Schmetterling aus Staub, das erstere hat Damaris gegen Porto verschenkt und das zweite habe ich ertauscht.

Würdest du dein aktuelles Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?

Ich habe heute beschlossen, den Raven Boys noch eine Chance gegeben und das englischsprachige Hörbuch angefangen, das es irgendwann mal als Gratis-Download gab. Bin aber noch nicht so weit und da ich das Buch in der deutschen, gedruckten Fassung eher so lala fand, würde ich es momentan noch nicht weiterempfehlen.

Bei Skoobe habe ich heute Der verschollene Prinz beendet. Ist ebenfalls schwierig, es weiterzuempfehlen, da es wohl nur einem, hmm sagen wir mal Nischenpublikum gefallen wird XD Aber es war recht flott zu lesen und wer die Thematik mag, der kann ruhig mal reinschauen.

Liest du Bücher einzeln nacheinander oder auch mehrere parallel?

Jain? Ich lese oft Bücher in verschiedenen Medien parallel: ein Buch liegt zuhause auf der Couch, eins habe ich für unterwegs auf den Ohren und eins „für Notfälle“ auf dem Handy. Es kommt zwar auch mal vor, dass ich mehrere gedruckte Bücher nebeneinander lese, aber leider endet das manchmal damit, dass aus dem „kurz für was anderes pausiert“ ein „hab ich abgebrochen“ wird.