[Neu im Kino] Februar 2018

Die guten Vorsätze haben sich bereits in Luft aufgelöst, deshalb kommt der Beitrag wie gewohnt zu spät. Das macht die Filme glücklicherweise nicht schlechter, aber wie im Falle von The Disaster Artist habe ich leider schon die Chance verpasst, den Film im Kino sehen zu können. Schade eigentlich, denn tatsächlich würde ich alle hier vorgestellten Filme gerne im Kino sehen, das hatte ich auch schon lange nicht mehr.

01.02. | Trailer

The Disaster Artist
01.02. | Trailer

Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone
15.02. | Trailer

Black Panther

In The Disaster Artist erzählt James Franco die Entstehungsgeschichte des besten schlechtesten Films aller Zeiten: „The Room“. Ich habe von dem Film bis heute nur Ausschnitte gesehen und auch nicht wirklich das Bedürfnis, etwas daran zu ändern. Den Trailer zu The Disaster Artist fand ich aber grandios. Ein Film, den man sich wohl am besten auf Englisch anschaut, da ansonsten Tommy Wiseaus „besondere Art“ nicht rüberkommt.

Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone ist der dritte Teil der Maze Runner Trilogie. Beim Gewinnspiel letztens habe ich bereits gesagt, dass mir das dritte Buch nicht mehr besonders gefiel und ich deshalb ganz froh darüber bin, dass sich der Film nicht allzu sehr auf die Vorlage zu stützen scheint. So wird es vielleicht ein unterhaltsamer Actionfilm mit einem hoffentlich runden Abschluss.

Ich freue mich SO SEHR auf Black Panther! Er ist so viel mehr als „nur ein Superheldenfilm“ und ich hoffe, dass er einige Rekorde brechen wird, um Hollywood zu beweisen, dass auch Schwarze Superhelden im Mainstream funktionieren. Außerdem bin ich natürlich auch gespannt darauf, inwieweit Black Panther den Infinity War anteasern wird. Es bleibt spannend.

15.02. | Trailer

Shape Of Water – Das Flüstern des Wassers
22.02. | Trailer

Die Verlegerin

Shape Of Water – Das Flüstern des Wassers ist für 13(!) Oscars nominiert. Er wird als surreales Märchen beschrieben und eine der Hauptfiguren sieht aus wie Abe Sapien aus Hellboy und wird vom gleichen Schauspieler gespielt, aber es ist NICHT dieselbe Figur. Verwirrung vorprogrammiert.

In Die Verlegerin spielt Meryl Streep Katharine Graham, die in den 70ern die erste Zeitungsverlegerin der USA wird. Wie Journalisten Skandale aufdecken, scheint beliebter Filmstoff zu sein. Diesmal geht es um den Vietnamkrieg.

Weitere Buchverfilmungen

01. Die kleine Hexe
08. Fifty Shades of Grey – Befreite Lust
22. Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

Oder werft einen Blick auf die Buchverfilmungen der kommenden Jahre.

8 Gedanken zu „[Neu im Kino] Februar 2018

  1. Hey ho,
    egal, ob zu spät oder pünktlich: Ich habe deinen Beitrag sehr gerne gelesen und hätte ohne dich nicht erfahren, dass es im Februar einen neuen Film mit Meryl Streep im Kino zu sehen gibt. „Black Panther“ erinnert mich irgendwie entfernt etwas an „Der rosarote Panther“ und ich weiß nicht genau, ob die Filme wirklich etwas miteinander zu tun haben.

    Ich hoffe, du bekommst es zeitlich hin, dir die Filme anzuschauen, die dich interessieren.

    viele Grüße

    Emma

    1. Hi Emma,
      ich bin auch beim Kommentare beantworten etwas spät dran: freut mich, dass dir der Beitrag gefällt, vielen Dank <3
      Black Panther hat wenig mit dem rosaroten Panther zu tun, soviel kann ich verraten ;-)

  2. Ich muss gestehen dass ich bis jetzt immer noch nicht den zweiten Maze-Runner-Film gesehen habe, ich bezweifle also dass ich den dritten noch im Kino sehen werde xD Grundsätzlich hat mir der erste aber schon ganz gut gefallen, irgendwann werde ich die anderen beiden also bestimmt noch nachholen.

    „Black Panther“ soll ja anscheinend total gut sein, mich hat der Trailer aber leider so gar nicht angesprochen, mal sehen ob mich der Hype da doch noch ins Kino bekommt…

    Auf „Shape of Water“ bin ich hingegen sehr gespannt, zum einen finde ich die Sachen von Guillermo del Toro immer recht spannend und irgendwo müssen die 13 Oscar-Nominierungen ja auch herkommen… Ich würde den Film gerne noch vor den Oscars sehen, wie ich mich kenne wird das aber wieder knapp den überhaupt im Kino zu sehen… XD

    1. Ich habe den dritten Maze Runner nun gestern endlich gesehen und auch wenn er mir besser gefallen hat als der zweite: er war wieder viel. zu. lang. Die Reihe gibt’s sicherlich irgendwann bei Prime und/oder Netflix, dann muss man wenigstens kein Geld ausgeben.

      Black Panther war für mich von der Story her auch keine Offenbarung, aber es war so spannend, mal ein anderes Setting zu sehen statt immer nur amerikanische Kultur und die weiblichen Figuren habe ich auch ziemlich gefeiert.

      Auf Shape of Water war ich eigentlich auch gespannt, aber jetzt haben schon zwei Leute gesagt, dass der Film komisch und doof ist, haha. Da werde ich also wohl auch lieber auf die Heimkinoveröffentlichung warten.

      Eigentlich wollte ich ja alle Oscarfilme vor der Verleihung sehen…hat wie immer super geklappt. Nicht ;-)

  3. Hallo! :-)

    Ich bin auch ganz entzückt, dass derzeit so viele vielversprechende Filme in den Kinos laufen. Nach einigen Monaten, in denen mich nur hier und da ein Trailer ins Kino locken konnte, würde ich jetzt am liebsten jeden Abend einen anderen Film sehen. ♥
    Allerdings habe ich mir vorgenommen The Shape of Water zuerst noch zu lesen, bevor ich ins Kino wusle…

    Schönen Abend und viele LG.
    Nana

    1. So geht’s mir auch gerade, gestern hab ich noch gesagt, dass ich auch gleich im Kino campen könnte! Wünsche dir viel Spaß mit Shape of Water, egal ob Buch oder Film :-)

  4. Hallo Anja,
    ich freue mich immer auf diese Beiträge, da sie mich sehr gut informieren. Ich selbst komme leider nicht dazu. Von daher sparst du mir etwas Zeit. :-)
    „Maze Runner“ habe ich gelesen und war vom letzten Teil sehr enttäuscht. Die filmische Adaption aber interessiert mich dennoch.
    Obwohl ich Maryl Streep vergöttere, werde ich diesen Film wohl aussetzen. Habe nicht das Gefühl, dass er mich absolut begeistern wird.
    Der Rest ist nicht in meinem Fokus.
    GlG, monerl

    1. VIelen Dank, das freut mich :-) Das dritte Buch hat mich auch richtig enttäuscht. Ich kann mich leider nicht mehr an die genauen Handlungsstränge erinnern, aber mindestens zwei große Ereignisse des Buches finden auch im Film statt. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Versionen aber schon ziemlich, schätze ich. (Ich werde das Buch in naher Zukunft nicht nochmal lesen, nur um es herauszufinden, haha).

Kommentare sind geschlossen.