[Neu im Kino] Januar

Neues Jahr, neue Kinofilme. Am Donnerstag kamen die ersten Neustarts in die Kinos. Hier ist meine – wie immer höchst subjektive – Übersicht.

07.01. | Trailer

The Danish Girl
07.01. | Trailer

Louder Than Bombs
14.01. | Trailer

Die 5. Welle

Auf The Danish Girl freue ich mich schon, seit ich den ersten Trailer gesehen habe. Die Geschichte um Lili Elbe, die als eine der ersten intersexuellen Menschen geschlechtsangleichenden Operationen unterzog, finde ich super interessant und ich freue mich besonders darauf, Eddie Redmayne in der Rolle zu sehen. Ich dachte eigentlich, dass Lili eine Transgender Frau war, aber Wikipedia schreibt nun intersexuell.

Jesse Eisenberg macht so viele Filme, die mich interessieren, aber irgendwie komme ich nie dazu, sie auch zu sehen. Louder Than Bombs scheint ein Familiendrama zu sein. Ich finde es wurde im Trailer nicht ganz deutlich, was genau mit der Mutter los ist, aber ich würde es gerne herausfinden.

Für Die 5. Welle habe ich schon ein Kinodate mit Sandy ausgemacht und ich hoffe, dass ich vorher noch das Buch schaffe. Auftakt zu einer Trilogie, Aliens, Invasion. Klingt ein wenig wie eine Jugendbuchversion von Independence Day und erinnerte mich spontan auch ein bisschen an Seelen. Bin gespannt.

14.01. | Trailer

The Big Short
21.01. | Trailer

Boulevard
21.01. | Trailer

Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten

Zu The Big Short habe ich geradeeben noch im Kino wieder den Trailer gesehen. Es geht um die letzte große Finanzkrise bzw. die Gründe, die dazu geführt haben und ist sehr starträchtig besetzt. Die Figuren im Trailer werden irgendwie heldenhaft inszeniert, finde ich, obwohl ich gelesen habe, dass die Leute eigentlich auch nur das große Geld machen wollten und nicht heldenhaft einen Betrug aufdecken. Hmm.

Boulevard ist eigentlich schon von 2014, kommt aber erst jetzt in die deutschen Kinos. Somit ist es für uns der letzte Film mit Robin Williams in einer Realverfilmung (es gibt noch einen Film mit einer Sprechrolle, der bei noch uns nicht lief). Scheint mir für Robin Williams ein ungewöhnlicher Film zu sein, wenn ich es recht verstehe, spielt er einen Homosexuellen, der sich erst sehr spät outet.

Brooklyn ist wieder mal eine Buchverfilmung. Saoirse Ronan spielt mit, das reichte mir eigentlich schon, als ich den ersten Trailer gesehen habe. Ich glaube mit ihr würde ich mir alles ansehen <3 Allein wegen ihres irischen Akzents am liebsten auf englisch. Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass es vielleicht auch eine Umsetzung (oder Fortsetzung?) als TV Serie geben soll.

21.01. | Trailer

Die Wahlkämpferin

Sandra Bullock ist noch so eine Schauspielerin, die fast nur Filme macht, die auf meiner Wunschliste landen. Auch Die Wahlkämpferin finde ich interessant, obwohl ein bolivischer Wahlkampf auf den ersten Blick eher trocken als unterhaltsam erscheint.

Weitere Buchverfilmungen

07.01. Legend
14.01. Die dunkle Seite des Mondes
14.01. Suite Française – Melodie der Liebe

11 thoughts on “[Neu im Kino] Januar

  1. The Danish Girl will ich auch unbedingt sehen! Ich hoffe, es findet sich jmd, der mich ins Kino begleitet. Außerdem bin ich sehr gespannt, ob Di Caprio und Redmayne sich bei den diesjährigen Oscars um die Auszeichnung prügeln werden (können ja theoretisch beide für Bester Hauptdarsteller nominiert werden, wenn ich das richtig auf dem Schirm hab)

    1. Sind ja nun tatsächlich beide nominiert :) Ich kann mir aber nicht ganz vorstellen, das Eddie Redmayne den Oscar gewinnt. Leonardo Di Caprio aber auch nicht, einfach aus Tradition XD

  2. Hallo Anja!

    Ich habe „The Danish Girl“ bereits gesehen und war hin und weg. Emotional ein sehr ergreifender Film mit zwei grandiosen Hauptdarstellern. Eddie Redmayne hat toll gespielt, aber auch Alicia Vikander hat mich so überzeugt von ihrer Rolle als Ehefrau/Freundin. Während meines Studiums hatte ich ein paar Kurse in den Gender Studies und hatte grob Hintergrundwissen, was man aber so eigentlich gar nicht benötigt für den Film, denn der stellt das emotionale Chaos von Betroffenen und auch Angehörigen sehr gut dar (zumindest aus meiner Sicht).

    Viele Grüße
    Ramona

    1. Ich habe den Film inzwischen auch gesehen und auch wenn ich ihn sehr gut und wichtig fand, hatte ich doch das Gefühl, dass Eddie Redmaynes Wandelbarkeit sich etwas erschöpft. Bin mal gespannt, ob er den Oscar nochmal bekommt, ich kanns mir nicht vorstellen.

  3. Bei Brooklyn geht es mir wie dir! Ich finde Saoirse Ronan auch total faszinierend und bin sehr neugierig auf den Film! Booksandquills hat dazu vor einiger Zeit ein Video dazu auf YT gemacht, und es klingt alles so….hach! <3
    Liebe Grüße,
    Cara

      1. Hm, ich bin schon sehr neugierig drauf, aber bei mir in der Nähe gibt es leider kein Kino mit OVs…deshalb werde ich vllt. auch auf die DVD warten, mal sehen.

  4. Auf „Die 5. Welle“ bin ich ja schon sehr gespannt, mal schauen ob ich es da ins Kino schaffe…

    Ansonsten reizt mich im Januar eher wenig, „The Revenant“ würde ich im Hinblick auf die Oscars gerne noch sehen damit ich weiß für welche Rolle Leo DiCaprio diesmal den Oscar verpassen wird :D

    1. Haha, genau das habe ich auch gedacht *g* Wenn Leo den Oscar bekommt, ist das bestimmt ein Fehler in der Matrix! Mich reizt der Film leider so gar nicht.

      Die 5. Welle habe ich gestern mit Sandy gesehen, war sehr nah am Buch und solide umgesetzt, ich wäre aber sehr überrascht, wenn da noch ein zweiter Film kommt.

  5. „Danish Girl“ werde ich mir auch noch ansehen! Meine Kusine hat sich um-operieren lassen und ist jetzt ein Mann. Ich bewundere das einfach so unglaublich! Er ist jetzt viel glücklicher und viel mehr bei sich. Es ist so wichtig, dass da endlich mal ein Film zu dem Thema gemacht wurde!

    1. Wow, da siehst du den Film wahrscheinlich mit ganz anderen Augen als Unbeteiligte. Ich finds auch sehr gut, dass sich einige Filme und Serien dem Thema annehmen. Amazon hat ja die Serie „Transparent“ im Programm und im April kommt „Alle Farben des Lebens“, in dem Elle Fanning einen Teenager spielt, der von weiblich zu männlich wechselt. Hoffe der läuft auch in meiner Nähe, möchte den auch gerne sehen :)

Kommentare sind geschlossen.