Neues bei Skoobe im April

Im April gab es sehr viel mehr erwähnenswerte Neuerscheinungen bei Skoobe als im vorherigen Monat. Aber seht selbst:

Ein paar der Bücher habe ich bereits gelesen, z. B. Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter, aber der Großteil ist auf meine Merkliste gewandert. Wäre die Liste ein SuB, dann wäre ich da auch schon wieder im dreistelligen Bereich *hust*

Aber ich bin begeistert, dass die Random House Neuerscheinungen immer so zeitnah zur Verfügung gestellt werden. Da finde ich echt immer was (nur wann soll ich das alles lesen??). Besonders gespannt bin ich auf Die Nacht des Kranichs und Half Bad, die auf meiner Leseliste relativ weit vorne stehen. Kann sich also nur noch um Monate handeln ;)

5 thoughts on “Neues bei Skoobe im April

  1. Ich bin seit November letzten Jahres begeisterte Skoobe Nutzerin und habe mittlerweile schon 190 Bücher auf meiner Merkliste. Eine echt tolle Sache die mir viel Geld spart XD
    LG Anja aka iceslez

  2. Der Sommer der Blaubeeren lächelt mich gerade irgendwie von allen Seiten an und nun auch hier.

    Zu viele neue Bücher und zu wenig Zeit (und Lust XDD)

  3. Ich musste jetzt wirklich laut lachen, als ich deine Zeilen gelesen habe.
    Wäre die Liste ein SuB, dann wäre ich da auch schon wieder im dreistelligen Bereich *hust*
    Genau das denke ich mir jede Woche, wenn ich meine Wochenfavoriten vormerke. Bin ja erst seit ein paar Wochen Skoobe-Mitglied und habe dort schon hundert Bücher vorgemerkt (und noch nicht mal in den älteren Büchern gestöbert). Eigentlich bräuchte ich gar keine mehr kaufen, denn zum Lesen habe ich bei Skoobe mehr als genug.

    Bin schon sehr gespannt darauf, wie dir DIE NACHT DES KRANICHS gefallen wird. Bei dem Buch bin ich irgendwie total neugierig, aber dennoch total untentschlossen, es zu lesen.

    Dir einen tollen neuen Lesemonat, liebe Grüße, Iris

    1. Danke, den tollen Lesemonat wünsche ich dir auch :)
      Das ist doch das schöne an Skoobe: du kannst Die Nacht des Kranichs doch einfach anfangen und wenn es dir nicht gefällt, gibst du es zurück ;)
      Ich hab schon ein bisschen in den älteren Büchern gestöbert, soweit das möglich war. Viel stöbern ist da ja nicht bei den begrenzten Möglichkeiten. Ich hätte total gerne ne Suchfunktion, bei der man z. B. nach Verlag eingrenzen kann. Auch wenn das noch tödlicher für die Wunschliste wäre.

      1. Ja, die Suchmöglichkeit nach Verlagen vermisse ich auch.

        Deinen Vorschlag werde ich üben müssen ;-). Bücher abzubrechen fällt mir unglaublich schwer, dabei dürfte das bei Leihbüchern gar nicht sein, denn eigentlich ist genau das der Vorteil beim Leihen: Man darf ohne schlechtes Gewissen reinlesen und bei Nichtgefallen auch abbrechen. Muss da noch an mir arbeiten :-).

        Ganz liebe Grüße, Iris

Kommentare sind geschlossen.