[Trailer] The Normal Heart

Ich warte schon seit Monaten auf den Trailer und da ist er endlich. The Normal Heart ist ein Fernsehfilm von HBO mit Mark Ruffalo, Julia Roberts, Matt Bomer, Jim Parsons, Taylor Kitsch und Jonathan Groff und beschäftigt sich wie schon Dallas Buyers Club Anfang des Jahres mit dem Thema HIV/AIDS. Allerdings geht The Normal Heart noch ein paar Jahre zurück, nämlich bis 1981, als die Krankheit noch gar nicht anerkannt bzw. bekannt war und erstmals in einem wissenschaftlichen Wochenblatt erwähnt wurde.

Ich bin sehr gespannt auf den Film und finde es gut, dass das Thema in der Branche verstärkt Aufmerksamkeit bekommt. Vor Dallas Buyers Club kannte ich nur Philadelphia und über die Anfänge der Krankheit wusste ich bisher gar nichts, schließlich war ich damals noch nicht mal geboren.

Werdet ihr euch den Film auch ansehen oder interessiert euch das Thema gar nicht?

5 thoughts on “[Trailer] The Normal Heart

  1. Hab den Trailer neulich auch entdeckt und hab den Film mal auf meine Liste gesetzt. Allein schon wegen Matt Bomer müsste man sich den ja angucken XD

    Das Problem bei einem Pony wäre, dass mein Haar bei der Länge so lockig wird, dass allein Föhnen nicht mehr reicht. Ich müsste da immer noch mit einem Glätteisen ran. Wären eigentlich nur 5 min mehr am Morgen, aber wie du schon sagtest, jede Minut im Bad ist eine Minute zu viel …

  2. Den Film kannte ich bis vor kurzem noch gar nicht. Ist total an mir vorbei gegangen, aber du weißt…ich interessiere mich sehr für die Thematik. Der Trailer ist auch sehr ansprechend. Ich glaube, den möchte ich sehen. Das Thema ist halt so präsent und wird trotzdem sehr klischeehaft behandelt.

    Übrigens glaube ich, dass dich „Tell the Wolves I’m Home“ auch sehr interessieren würde. ;)

    1. Wenn du magst können wir den ja zusammen schauen? :)
      Tell the Wolves I’m Home steht ja schon längst auf meiner Bloggertippps Liste, das werde ich sicherlich noch lesen.

  3. Hui, danke für die Trailervorstellung, der wär sonst voll an mir vorbeigegangen. Will mir den jetzt aber unbedingt angucken, finde das Thema total interessant und irgendwie auch wichtig. In der Richtung kannte ich bisher nur das Musical „Rent“, fand das aber auch super berührend.

Kommentare sind geschlossen.