Montagsfrage: Wer ist eure Autoren-Neuentdeckung der letzten Monate?


Die Montagsfrage stellt Nina von Libromanie.

Schwierig. Ich habe mal meine Leselisten der letzten Monate durchgeschaut und zwei Namen herausgepickt: Graeme Simsion, der das Das Rosie-Projekt geschrieben hat und Ernest Cline, dessen Ready Player One mich unglaublich begeistert hat und bei dem ich mich schon sehr auf die Veröffentlichung des nächsten Buches freue.

Allerdings kenne ich von beiden Autoren nur ein Buch. Kann also auch gut sein, dass das zweite total doof wird und ich diese Montagsfrage danach ganz anders (oder gar nicht) beantworten würde. Ich lasse mich überraschen.

3 thoughts on “Montagsfrage: Wer ist eure Autoren-Neuentdeckung der letzten Monate?

  1. Hey Anja

    Ich habe es heute auch mal wieder geschafft ….. leider kann ich meinen Beirag jeweils nicht verlinken, da mein ‚Formular‘ immer im Spam landet. Sehr komisch ….

    Graeme Simison sollte ich ja bald einmal kennenlernen ;-) Ich bin schon sehr gespannt auf das „Rosie-Projekt“. „Ready Player one“ habe ich auf dem Kindle, das muss wohl aber noch etwas länger warten, bis es gelesen wird.

    lg Favola

    1. Oh wie blöd, hast du Nina schon mal drauf angesprochen? Vielleicht kann sie da was machen. Dann geh ich mal bei dir schauen.
      Und wenn wir E-Books auch dabei gehabt hätten, wäre Ready Player One SOFORT auf der Liste gelandet. Das kannst du dann als Nr. 11 lesen ;)

  2. Ich hoffe doch stark dass Ernest Clines zweites Buch nicht doof wird, „Armada“ ist bei mir echt eines der Bücher an das ich dieses Jahr die höchsten Erwartungen habe. Wehe das wird nicht top… :D

    Was ich bisher über das Rosie-Projekt gehört habe fand ich ja eigentlich ganz niedlich, aber ich glaube das ist dann doch eher nix für mich^^

Kommentare sind geschlossen.