Aus den Untiefen eines Regals

Die Montagsfrage und der daraus entstandene Regalräumwahn unter deutschen Bloggern ist Schuld an der nun folgenden dramatischen Enthüllung:

Ja, auch mich überkam nach zahlreichen Vorbildern der innere Drang, meine Bücherregale auseinanderzunehmen. Bzw. zumindest den Inhalt derselben. Und dabei habe ich die Gelegenheit genutzt, um meine gelisteten Bücher bei Goodreads zu überprüfen. So 20 bis 30 Bücher hatte ich vergessen, schätzte ich. Immerhin hatte ich in der Vergangenheit schon Bücher gelesen, die in den Regalen fehlten. Mein SuB betrug zu dieser Zeit 345.

Jetzt…steht er aktuell bei 466!! Einhundert – fucking – einundzwanzig Bücher, die sich heimlich, still und leise ZUSÄTZLICH auf meinem SuB türmten. Mein Ziel für 2013 war, unter die 300 zu kommen. Und jetzt muss ich aufpassen, dass ich nicht die 500 knacke! Ich dreh durch!!!

20 thoughts on “Aus den Untiefen eines Regals

  1. Ich würde dir ja jetzt gerne aufmunternde Worte schreiben, aber bei DIESEM Stapel ist jeder SuB-Abbau zwecklos :D
    Mein Stapel ist grade eben mal 25 Bücher hoch geworden und da denk ich mir schon o Mann o Mann… Aber im Vergleich zu dir ist das ja gar nichts ;) Danke das motiviert mich jetzt wieder richtig^^

    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinen x-tausend Büchern

    1. Bin immer froh andere motivieren zu können XD
      Ja, das ist schon ein ordentlicher Stapel Bücher, aber ich tröste mich damit, dass andere über 1000 ungelesen Bücher horten *lalala*

  2. Willst du sie denn überhaupt noch alle lesen? Ich mein, wenn du dich kaum noch daran erinnern konntest sie zu besitzen, ist da dein Interesse an ihnen noch vorhanden?
    Aber „Engelspfade“ hat mir sehr gut gefallen.

    1. Das ist eine gute Frage. Ich werde sie wahrscheinlich nicht lesen, aber interessant klingen sie trotzdem immer noch. Hab mir ja jetzt alle Bücher nochmal angucken können :( Nur das ein oder andere ist rausgeflogen, aber ich tu mich echt schwer damit, ungelesen Bücher wegzugeben. Bin ja froh, dass es bei den gelesenen inzwischen klappt! Also zumindest das trennen, das weggeben nicht so. Keiner wills XD

    1. Ich fürchte das sind zu 90% Leseexemplare von 2007 bis 2009, die ich reichlich eingsackt habe :-/

  3. 466???
    Rishu, du hast Buchkaufverbot bis 2015!
    Ich fass es nicht, jetzt bin ich wirklich ehrlich schockiert!

  4. Vielleicht solltest du wirklich in Erwägung ziehen, nur noch Bücher zu kaufen oder mitzunehmen, die du wirklich und unmittelbar lesen willst :D Und nicht, weil sie grad da rumstehen und Blogger xy das Buch ja ganz toll fand. Denn wenn du so weiter machst, schaffst du die 1000 Bücher bestimmt noch vor 2015 XD

    1. Das „Blogger fanden das toll“ Problem hab ich gar nicht. Eher ein Schnäppchenproblem, da kaufe ich meistens über 10 Bücher auf einmal ;_;

  5. Ich dachte schon immer das mein SuB riesig wäre, aber du hast mich eines besseren belehrt. Da kann ich mich mit meinen ca. 200 ja noch glücklich schätzen.

    lg steffi

  6. Ah, wie cool! Das wollte ich auch schon immer mal machen, aber jetzt muss ich eigentlich gar nicht mehr. Bei mir sind es vielleicht noch 40-50 Bücher mehr, aber so ähnlich müsste es dann ja auch aussehen ;-) Naja, demnächst will ich Regale umbauen und sortieren, da wage ich mich vielleicht doch mal dran. Dann wünsche ich mal viel Spaß beim Lesen!

    1. Hihi, jetzt weiß ich wieso du das als Einzige cool findest. Du hast ja noch mehr ungelesene Bücher als ich ;)

      Spaß beim Lesen werde ich haben. Ich hoffe, dass ich durch die Neusortierung jetzt auch mal wieder öfter zu den ganz alten Schinken greife. Und ich wünsche dir viel Spaß beim umräumen. Vorsicht Staublunge!

  7. Ich würde sagen … du hast da einiges vor dir. Und ich danke dem Herrn für meinen kleinen SuB unter 40 XDD Wüsste sonst gar nicht, wann zum Teufel ich das ganze Zeug jemals lesen sollte!

    Also dadurch, dass der Kuchen dann ja nochmal mit Deckel und Gummiring praktisch luftdicht (zumindest sollte es so sein) verschlossen eingeweckt wird, entweicht die Feuchtigkeit nicht und der Kuchen trocknet nicht aus.

    1. Danke für das Kompliment ^__^ Mein SuB sieht vielleicht toll aus, wenn man die vollen Regale sieht, aber wenn man drüber nachdenkt, wie lange ich daran lesen „muss“, bis der weg ist…Hilfe!

  8. Mein SUB ist auch dreistellig, wenn auch nicht ganz so hoch wie Deiner ;-)

    Aber egal, andere geben Geld für Unsinn aus, wir haben dafür schöne Bücher im Regal ;-p

Kommentare sind geschlossen.