Fleißiges Bienchen oder Lausbubenstreich?

In der letzten Zeit laufe ich des Öfteren mit einem sehr irritierten Gesichtsausdruck durch die Buchhandlung. Der Grund dafür: Meine Frontalpräsentationen in der Mangaabteilung machen sich selbstständig!
Gerade heute war es wieder so. Morgens habe ich das Chaos des vergangenen Tages in Ordnung gebracht (Mangaleser sind leider meist sehr rücksichtslos und chaotisch :-() und da war noch alles so, wie es sein sollte. Abends tauchten dann plötzlich die Neuheiten von Tokyopop auf. Die waren wohl den ganzen Tag im Laden unterwegs und fanden erst zu später Uhrzeit zu mir. Beim Verräumen fiel mir dann auf, dass die Frontalpräsentationen komplett ausgetauscht worden waren. Und es war nicht einfach nur so, dass mir jemand etwas durcheinander gebracht hat. Nein, die Mangas, die ich frontal präsentiert hatte, standen alle fein säuberlich im Alphabet einsortiert und waren durch neue Titel ausgetauscht worden.

Ich habe drei Erklärungen für dieses Mysterium:

1. Ein Kollege erlaubt sich einen Spaß (ich habe schon eine Verdächtigenliste erstellt ;-))
2. Ein Kunde kann meine Auswahl in der Präsentation absolut nicht leiden und geht bei der Änderung sehr ordentlich vor.
3. Ich habe einen Poltergeist in der Abteilung.

Eigentlich sind alle drei Punkte nicht sehr wahrscheinlich. Spendiert mir jemand eine Überwachungskamera? Ich kann mich ja nicht den ganzen Tag auf die Lauer legen!

11 thoughts on “Fleißiges Bienchen oder Lausbubenstreich?

  1. also ich bin klar für die Variante mit dem Poltergeist :D
    aber echt schräg o-o ich denkt man dann darüber nach,ob man das nicht selber umgestellt hat oder?
    vllt warst du in Trance? ;)

    1. Am Anfang habe ich wirklich an mir gezweifelt. Aber inzwischen ist das schon so oft passiert und gestern hab ich ja das erste Mal den Unterschied von morgens zu abends direkt bemerkt. Ich wars nicht ;-)

  2. Also, ich räume in der Buchhandlung schon auch mal auf, aber das beschränkt sich dann darauf, falsch weggestellte Bücher an den richtigen Platz zu bringen, alles ordentlich bündig ins Regal zu bringen usw. (Jaaa, ich habe da einen Tick!!!), aber ich habe noch nie die Präsentation auseinandergepflückt, ordentlich verstaut und eine neue Präsentation hergestellt.

    Das ist ja echt der Wahnsinn :D

    Wenn es für dich nicht nervig wäre, wäre es fast schon wieder lustig.

    1. Na Kunden wie du sind mir weitaus lieber als die, die es andersrum praktizieren und die Bücher hinlegen wo sie gerade stehen und gehen ;-)
      Im Grunde genommen ist es ja auch nichts, worüber man sich aufregen müsste, da alles ordentlich passiert. Aber ich will meine Auslagen schon selbst entscheiden. Hoffentlich ertappe ich denjenigen mal auf frischer Tat *g*

  3. oh mann, so was finde ich total nervig. also mir fällt das immer wieder auf, wie viel unordnung die kunden vor allem in der mangaabteilung veranstalten. das ist zum teil echt ein bisschen krass. die lesen da ja überall im stehen und stellen die mangas dann auch irgendwo hin. egal, ob die da hingehören oder nicht.
    allerdings hört sich das bei dir fast ein bisschen verdächtig nach einem kleinen streich an? ;)

  4. Also ich muss ja gestehen, dass ich in der Buchhandlung auch schon mal Bücher, die mir besonders gefallen haben im Regal weiter nach vorne hole oder unten auf die Präsentationsfläche lege, damit man sie besser sieht ^.^
    Aber einen ganzen Ständer habe ich natürlich noch nie auseinander gepflückt xD

    Stell die Bücher, die das Heinzelmännchen so gerne hat doch mal weiter nach oben ins Regal. Wenn es ein Kunde ist, muss er einen von euch fragen, um sie zu bekommen. Wenn es einer deiner Kollegen ist, werden die Bücher morgen wieder neu sortiert sein :P

  5. Es soll ja Kunden geben, die gern mal neu sortieren XDD Ich denke, das ist ein Fall für die Myth Busters! (Oder du besorgst dir jmd, der den ganzen Tag in der Manga-Abteilung steht und observiert! XD)

  6. Ein Poltergeist :D wär mal wirklich niedlich.

    Bei uns sind die alten Mangas immer im Regal und die Neuerscheinungen gleich davor aufsortiert. Ich habs bisher erst einmal erlebt, dass die Neuerscheinungen wirklich ordentlich waren und zwar als ich zu Ladenbeginn da war. Wenn mich die Neuerscheinungen intressieren sortiere ich auch etwas rum :) aber eben nicht immer. Ich verstehe gar nicht, warum immer son Chaos ist. Mir kommt vor, als würden die Leute x-beliebige Mangas aus den Regal einfach runter schmeißen… so wie die immer da liegen…

    Oh, Another kommt schon so bald raus? :D Ich wusste, dass es in Planung ist, aber ich hatte mich nicht informiert, wann genau. Danke für die Info!

  7. Hallo
    Ja, Jensen Ackles war eine zeitlang im Gespräch eine Rolle in RE5 zu übernehmen, was am Ende dann aber doch nicht passiert ist. Ich find es gut, hätte nicht so gepasst.
    Final Destination ist nicht wirklich gruselig, eher blutig. Wirklich zum erschrecken ist er nicht.
    Falls du je die Antwort auf die Frage findest, wer oder was für die Umräum-Aktionen zuständig ist, musst du sie uns mitteilen.

    LG

  8. Ach, Kunden, die Präsentationen umgestalten wäre mir auch deutlich lieber, als solche, die die Bücher gerade da liegen lassen, wo es ihnen gefällt. Toll auch, einmal alle Bücher zu einem Thema aus dem Regal ziehen, und dann auf die Rampen legen… *grrr* Bei mir im Bereich Kochen/Gesundheit/Lebenshilfe besonders beliebt. Ich habe jeden Abend Berge an Büchern, die ich wieder in die Regale räumen darf, und die Regale sehen jedes Mal aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen.
    Da käme mir so ein Poltergeist gerade recht ;-)

    Liebe Grüße,
    Mondscheinblume

  9. Darüber gabs vor einiger Zeit eine Diskussion bei Dear Author. Darf man als Kunde einfach Bücher umstellen? Ich finds ja irgendwie süß, aber kann mir vorstellen, dass es frustriert.

    So lang sie nicht von euren Ausstellteilen Bücher wegräumen und die Bücher dort hinlegen, von denen sie denken, dass sie es mehr verdient hätten, ausgestellt zu werden, geht es ja noch. XD

Kommentare sind geschlossen.