Coverklone: es gibt immer noch mehr

Pia von Herzensbücher hat Parallelen zwischen den Sookie Stackhouse und Rachel Morgan Reihen aufgedeckt.

Vor einer Weile hatte ich bereits einen Klon getwittert, ihn aber nie auf dem Blog online gestellt. Das hat dann aber Anfang Oktober Soleil gemacht, also werde ich mir die erneute Abbildung sparen. Die Dämonenfängerin & Five Flavors of Dumb im Vergleich.

Eine ganze Sammlung von Coverklonen habe ich bei Sarahs Buch-Archiv entdeckt.

Noch eine Entdeckung aus dem September stammt von Clees Bücherwelt. Diese Schmachtbilder scheinen am häufigsten kopiert zu werden.

Anfang des Jahres hatte ich hier noch die Reihe von Ilona Andrews gezeigt und mich gefragt, welches Bild wohl auf Band 5 zu sehen sein würde. Offenbar ist die Bildstrecke inzwischen erschöpft, denn es sieht nun wirklich aus wie Entflammt:

Bei Sabrina habe ich die Cover von Nicole Peeler gesehen und lange gegrübelt, auf welchem anderen Cover ich eines der Bilder schon gesehen habe. Ich bin fündig geworden:

Und als letztes ganz frisch bei Miss Bookiverse aufgespürt: die Amelie von A&O ist fremdgegangen XD

2 thoughts on “Coverklone: es gibt immer noch mehr

  1. Zu Five Flavours of Dumb: Wow, toll, dass euch das aufgefallen ist. Ich sehe meistens nur die Sachen, die haargenau gleich sind, haha :D

  2. Hallo :3
    Ja, und dabei komme ich aus Dortmund Ich habe das halt mit dem zeitmanagment noch nicht so raus.
    Ohhh.. wirklich? Hm.. eigentlich möchte ich primark ja boykottieren, aber wenn das stimmt werde ich doch irgendwann mal da reinschnuppern :3

    es ist wirklich interessant, wie ewenig fotos es anscheinend gibt,d as alle immer die gleichen verwenden XD

    LG

Kommentare sind geschlossen.