The Versatile Blogger

Ich wage es ja kaum zu schreiben, aber auch mich hat der Kettenbrief Award „The Versatile Blogger“ letzten Endes noch erreicht ;-) Vielen Dank an die liebe Shiva, die an mich gedacht hat.
Die Regeln wird inzwischen jeder kennen, aber hier sind sie trotzdem:
1. Danke der Person, die dir den Award verliehen hat und verlinke sie in deinem Artikel!
2. Erzähle uns 7 Dinge über dich.
3. Gib den Award an 15 kürzlich entdeckte, neue Blogger.
4. Kontaktiere sie und lass sie wissen, dass sie den Award bekommen haben.

Ich habe zwar in letzter Zeit viele neue Blogs entdeckt, bei denen ich vielleicht regelmäßige Leserin werden könnte, doch diese wurden alle schon mehr als genug mit diesem Award beglückt. Deswegen spare ich mir eine weitere Verbreitung an dieser Stelle. Bleiben also noch die sieben Dinge über mich:

1. Ich habe momentan einen „kleinen“ Bücher-Besitz-Rückfall. Nachdem ich mich eigentlich lange ganz gut beherrschen konnte (wenn man all die Versuchungen berücksichtigt, die eine tägliche Arbeit in der Buchhandlung halt so mit sich bringt), raffe ich gerade so viele Leseexemplare zusammen, wie ich tragen kann. Aber die müssen ja auch weg, eigentlich opfere ich mich nur :-( (Fadenscheinige Ausrede einer habgierigen Leserin)

2. Ich habe absolut keinen Platz mehr in meinen Regalen frei und stopfe neben den Büchern ganz besonders meine neu erworbenen Mangas in den kleinen Zwischenraum zwischen Kleiderschrank und erstem Regal. Der ist nur leider auch bald voll *argh*

3. Ich leide an chronischer Aufschieberitis. So richtig schlimm alla „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe doch auf morgen, übermorgen, nächste Woche und am besten aufs nächste Jahr.“

4. Ich würde mir gerne viele viele schicke Klamotten kaufen, traue mir aber bei 90% der Sachen in den Läden nicht zu, dass sie an mir gut aussehen, sodass ich meist mit leeren Händen nach Hause gehe.

5. Ich bin ein Gleek <3 6. Ich habe viele Jahre Ballett getanzt. 7. Und im Schwimmverein war ich auch, wollte aber lieber Spaß haben statt an Wettkämpfen teilzunehmen und habe deshalb aufgehört.

5 thoughts on “The Versatile Blogger

  1. Gleeks united! :D

    Wenn du so viel geschwommen bist und Ballett getanzt hast, hast du bestimmt ne schöne Figur, also trau dich ruhig das anzuziehen, was dir gefällt. Im Notfall nimm ne Freudin mit, auf deren ehrliche Meinung (und Modegeschmack) du vertraust.

  2. Cool! Ich habe auch eine Weile Balett getanzt, doch zu der Zeit, in der es noch nicht ernst war. Ich habe mit einer Freundin zusammen angefangen, da waren wir 4 (kann man echt nicht ernst nehmen) und mit 8 Jahren, also 4 Jahre später ;) haben wir gemeinsam aufgehört, weil es da dann ernst wurde und wir keine Lust darauf hatten. Wie mit dem Schwimmen bei dir, wir wollten lieber Spaß haben. Stattdessen tanze ich seitdem Bauchtanz und das macht viel mehr Spaß!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir noch!

Kommentare sind geschlossen.