Paradepower | Leseverhalten

Auch dieses Jahr gibt es bei Missi wieder die Paradepower, und nachdem ich letztes Jahr eher sporadisch teilgenommen habe möchte ich diesmal möglichst jeden Monat mitmachen. Es geht darum, zu festgelegten Themen jeweils fünf verbindliche und eine freiwillige Frage zu beantworten. Los geht es (bzw. heute ist der letzte Tag dafür *lol*) mit dem Thema „Leseverhalten“:

Wie viel lest ihr im Schnitt pro Woche?
Dank der tollen Seiten-zählen-Challenge bin ich da ja immer voll im Bilde und kann mit Blick auf die rechte Navigation sagen, dass ich im Januar ca. 400 Seiten pro Woche gelesen habe. Macht zwei dünne Bücher oder ein „normaldickes“ Buch. Wenn ich mein gestecktes Ziel von 25000 Seiten schaffen möchte, muss ich die Seitenzahl aber noch auf 480 Seiten pro Woche hochschrauben XD

Welche Genres sind euch am Liebsten?
Definitiv Jugendbücher und da vor allem welche mit Fantasyelementen. Richtige Fantasybücher mag ich nicht so gern, ich fürchte ich passe genau in die Mainstreamszene, die sich durch Bis(s) und Co. entwickelt hat ;-)
Daneben lese ich aber gerne ab und zu auch mal ein paar lustige Romane wie z.B. „Mieses Karma“. Insgesamt bin ich eher eine anspruchslose Leserin, hohe Literatur ist mir…naja zu hoch halt.

Kauft ihr eure Bücher selbst, leiht ihr sie aus oder lasst ihr euch beschenken?
Als Buchhändler hat man es nicht leicht, keiner will einem mehr Bücher oder Buchgutscheine schenken =( Somit kaufe ich mir meine Bücher selbst. Den Großteil meiner Lektüre macht aber eher das Leihen aus, wenn man das so bezeichnen kann. Die Leseexemplare, die die Verlage uns in den Laden schicken, stehen zum Ausleihen im Pausenraum. Wir haben also unsere eigene kleine Bibliothek, die jedes halbe Jahr ausgetauscht wird.

Was ist euer absolutes Lieblingsbuch?
Diese Frage kann ich gar nicht so leicht beantworten. Ich kann mich daran erinnern, dass ich früher von „Drachenreiter“ und „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ begeistert war. Hmm. „Die Frau des Zeitreisenden“ fand ich sehr schön. Und die Harry Potter Reihe natürlich, die wohl einzige Reihe, die mir trotz des Hypes nicht aus den Ohren raushängt und bei der ich mir gut vorstellen kann, sie auch in ein paar Jahren noch gerne zu lesen.

Mit welchem Buch habt ihr lesen gelernt bzw. an welches Buch aus Eurer Kindheit könnt ihr euch ab Besten erinnern?
Da müsste ich meine Mutter fragen *lol* Sie erzählt immer so stolz davon, dass ich schon in den Herbstferien meines ersten Schuljahrs begeistert Bücher verschlungen hab, von daher kann es nicht nur eins gewesen sein. Ich erinnere mich noch vage daran, dass ich die Leselöwen Bücher sehr mochte.

Bewertet das letzte Buch, das ihr gelesen habt.
Meine Rezensionen findet man ja hier, das letzte gelesene Buch ist aber leider noch nicht dabei.

One thought on “Paradepower | Leseverhalten

  1. 400 Seiten pro Woche – ich beneide dich! Das schaff ich vllt in 2! XD Ok, es kommt auf das Buch an.

    „Gehobene“ Literatur ist auch nichts für mich, da kann man nicht so gut abschalten. Sagt das etwas über unseren Intellekt aus? XD

Kommentare sind geschlossen.