Neues Jahr, neues Glück

Der lieben Jessica ist es bei meinem Challengebeitrag schon aufgefallen, dass ich vom „Ende der Zugfahrerei“ geschrieben habe. Zu dem Zeitpunkt war eigentlich noch überhaupt nichts richtig klar bis auf die Tatsache, dass es bei der Arbeit eine Veränderung geben wird. Mich betreffend. Denn letzte Woche Mittwoch bat mich meine Chefin ins Büro und teilte mir mit, dass ich gehe! Damit haben wir alle ja nun überhaupt nicht gerechnet. Genaueres konnte sie mir dann erst am nächsten Tag per Telefon sagen (freier Tag…) und da stand dann fest, dass ich ab heute in eine andere Filiale versetzt bin. Sehr sehr viel näher an meinem alten Wohnort, nämlich nur in einem anderen Stadtteil. Vier Monate war ich jetzt nur in dem anderen Laden und schon bin ich wieder weg. Natürlich freue ich mich sehr, nicht mehr so lange fahren zu müssen und länger schlafen zu können UND abends früher zu Hause zu sein, aber traurig bin ich trotzdem. Jetzt hatten wir uns gerade zusammengerauft und nun wird das frische Team schon auseinandergerissen =(
Heute war dann wie gesagt der erste Tag im neuen Laden. Von der Größe her ähnlich wie vorher, aber doch irgendwie ganz anders. Da sich auch dort alles im Umbruch befindet weiß ich noch gar nicht welche Abteilungen ich bekommen werde und wie das überhaupt mit meinem freien Tag usw. aussieht. Ich war heute einfach da und habe gearbeitet. Drei von fünf Kollegen kenne ich schon, die einen mehr, die anderen weniger, wofür ich aber auch sehr dankbar bin. Ganz alleine unter völlig fremden Kollegen würde ich mich glaube ich sehr unwohl fühlen.
Sehr dankbar bin ich außerdem, endlich wieder ein vernünftiges Backwerk zu haben! Vier Monate lang musste ich jetzt auf mein Brötchen mit Thunfisch verzichten, weil das andere Backwerk das nicht angeboten hat. Außerdem haben die den Gutscheinkalender 2011 nicht für 50 Cent verkauft UND den Preis für ein geschnittenes halbes Brot von 1 € auf 1,29 € angehoben. 29 Cent für halbieren und in die Brotmaschine schmeißen, danke, ich verzichte. Vor allem, wenn das reguläre Brot weiterhin 1,99 € kostet und ich das halbe in anderen Filialen weiterhin für einen Euro haben kann. Pah!
Außerdem scheine ich im Leseexemplarparadies gelandet zu sein. Ein volles Regal und all die schönen Bücher sind noch unberührt. Ich werde mich wohl fühlen ;-)

6 thoughts on “Neues Jahr, neues Glück

  1. Na das sind ja einerseits nicht so gute Nachrichten (dass alles ja doch so relativ schnell ging und du nach kurzer Zeit wieder gehen musstest) und andererseits doch auch wieder gute (länger schlafen, mehr Freizeit, kürzere Fahrt, GÜNSTIGERE BRÖTCHEN! ;D).

    Wer entscheidet denn bei euch über das Personal?

  2. Achso, also hat die Filale selbst darauf gar nicht so richtig Einfluss!? Ich kenn das ja von TBS, da stellt im Grunde auch die Personalabteilung ein, aber die Filialen entscheidet selbst über die Mitarbeiter.

  3. Dachte mir sowas schon, also entweder versetzung oder du zieht um. Ist schons chade das du dort schon wieder wegmusstest, wo du doch alle smit aufgebaut hast. wieso denn?
    allerdings ists ja schon positiv jetzt wieder mehr zeit zu haben. hat alles seine vor und nachteile. ._.

    so amche nun doch nochmal bei der SZC mit. diesmal 12.000 seiten, also 1000 seiten im monat. dann hab ich einen guten überblick. jetzt brauch ich nur noch neue bücher oO ich lese die alten wieder >>

  4. Wo arbeitest du denn eigentlich? :)
    Aber ich persönlich würd mich auch freuen wenn ich nicht immer so viel Zug fahren müsste … mehr Zeit für mich ;) Andererseits verbringe ich die Zugfahrten dafür mit Lesen :D Auch ein Vorteil.

  5. Ich wollte eigentlich wissen welcher Buchshop *g* Aber 20 Minuten mit dem Bus sind doch absolut nicht viel. Ich merks in Salzburg beim Studium schon, da fährt man 20 Minuten sofort mit dem Bus, fast egal wohin ;)

    Naja ich hab bei meiner Rezension ja dazugeschrieben, dass ich den Einstieg in Arkadien erwacht doch etwas schwer fand … Aber dann wirds wirklich gut, vielleicht solltest du es doch nochmal probieren ;) Und vor allem Band 2 – der hat mir noch viel besser gefallen und nachdem ich die Leseprobe von Band 3 gelesen habe .. boah! xD

    Und ja Gone .. find ich auch super ;) Hab gestern schon wieder die halbe Nacht gelesen :D Aber so kann das nicht weitergehen, ich hab nächste Woche Prüfungen und sollte eigentlich bis nachts lernen und nicht lesen xD

    Freut mich, dass dir meine neue Rezensionen-Übersicht gefällt *g* So viel PHP ist das eigentlich überhaupt nicht, genau genommen kann ich nämlich rein gar nichts. Lerne an der Uni JAVA, das ist ganz ähnlich .. aber naja. Hab mir vieles von Tutorials abgeschaut und das auf der Rezensionen-Seite ist nur eine if-else Abfrage zum Sortieren :D Sieht nach mehr aus als es ist *g*
    Die alten Rezensionen waren Mist, da hab ich nämlich nur den Klappentext und meine Meinung in 2-3 Sätzen hingeschrieben ;) Ist besser so wenn du die nicht kennst :D

Kommentare sind geschlossen.