Tick Tack | Woche 3

| Bücherwelten
Betrayed war genauso schnell ausgelesen wie der erste Teil der House of Night Reihe und danach habe ich voller Vorfreude endlich Arkadien erwacht angefangen. Und mich jetzt erstmal dazu entschieden, es wieder beiseite zu legen. Es ist nicht so, dass mir das Buch nicht gefällt. Die Geschichte gefällt mir eigentlich sehr gut und ich habe auch über 200 Seiten geschafft, aber irgendwie kann mich das Buch nicht richtig fesseln, sodass ich mich immer wieder selbst ablenke, einige Sätze erneut lesen muss oder mich gar nicht mehr konzentrieren kann. Deswegen stelle ich es erstmal zurück und schnappe mir stattdessen Chosen, Teil 3 der House of Night Reihe. Meine Freundin hat mir heute nämlich alle verbliebenen 4 Bücher mitgebracht ^_^“
Seiten zählen: Das Lesepensum von letzter Woche konnte ich nicht erreichen, aber ich habe doch einiges geschafft und bin jetzt bei 1449 von 20000 Seiten.

| Ohrwurm der Woche
Mein Toptitel dieser Woche ist Telephone von Lady GaGa feat. Beyoncé. Dazu gibt es auch noch das Gegenstück Video Phone von Beyoncé feat. Lady GaGa, aber das ist absolut furchtbar. Besser Telephone anhören XD

| Bewegte Bilder
Dollhouse habe ich inzwischen komplett gesehen und warte jetzt auf die letzte Episode, die am 29. ausgestrahlt wird. Schade, dass die Produktion eingestellt wurde. Andererseits ist so eine kurze Serie auch mal ganz nett und es wird wohl auch kein allzu offenes Ende geben. Außerdem habe ich selbstverständlich sehnsüchtig die Rückkehr von Supernatural aus der Winterpause erwartet. Und heute habe ich mir spontan Küss den Frosch angesehen. Süßer Film.

| Versuchungen
Am liebsten würde ich haufenweise DVDs kaufen. Und CDs. Und eine Wii. Und und und und. Kleiner Anfall von Kaufrausch. Den ich noch knapp unter Kontrolle halte, aber meinen Einkaufswagen bei Amazon habe ich schon gefüllt…

| Die letzte Woche
Am Montag habe ich endlich meine neue Chefin kennengelernt. Erster Eindruck war schonmal gut, sie scheint sehr nett zu sein. Ich hoffe, dass dieser Eindruck nicht trügt. Mittwoch stand in der Schule dann die Rechnungswesenklausur an, die absolut gähnend langweilig war im Vergleich zu dem, was wir erwartet haben. Normalerweise gibt die Lehrerin einem immer gut zu tun, diesmal war ich schon vor dem ersten Klingeln fertig. Wir mussten fast nur Buchungssätze bilden. Donnerstag gings dann mit Gesellschaftslehre weiter, gleiches Spiel. Eine Aufgabe konnte ich nicht beantworten und so wie es aussieht alle anderen auch nicht. Was wir da erklären sollten hatte ich noch nie gehört, das hatten wir garantiert nicht im Unterricht. Meine Mitazubine und ich sind dann schon nach einer knappen halben Stunde (wenn überhaupt) unter den verdutzten Blicken unseres Lehrers und auch einiger Mitschüler aus dem Klassenzimmer gerauscht, weil sie zum Blutspenden gehen wollte. Ich war noch nie Blutspenden, aber jetzt hab ich zumindest mal den Ablauf gesehen. Ich weiß auch gar nicht ob die mit meinem Blut überhaupt was anfangen könnten.
Freitag und Samstag hatte ich dann wieder frei und habe das genutzt, um meine Wohnung wieder ansehnlich zu machen und ein bisschen Zeit mit meiner Mutter zu verbringen. Sie hat mich endlich erfolgreich dazu überredet, dass ich mir Winterschuhe kaufe. Ich habe mich letztendlich für ein paar schwarze, gefütterte Chucks entschieden, die von 90 auf 49,90 € runtergesetzt waren. Da kann man doch nicht meckern. Außerdem habe ich (total spannend) kleine Babybananen gefunden, sind die nicht süß? Ich hoffe man erkennt, dass die Bananen nur so groß wie meine Hand sind. Und ich hab keine Riesenpranken XD Die eine Banane die ich bisher probiert hab, schmeckte allerdings nicht so toll. Auf dem anderen Foto ist mein kleines Experiment zu sehen. Eine Klassenkameradin hatte zu unserer Veranstaltung letztes Jahr total leckeres Gebäck mitgebracht und das habe ich jetzt versucht nachzumachen. Schmeckt nicht ganz so toll wie ihres, ist aber trotzdem lecker. Und war eine Riesensauerei mit den ganzen Krümeln und dem Pudding, in dem die Kugeln gewälzt wurden…


Den heutigen Abend habe ich mit ein Paar Kollegen und Ex-Kollegen bei einem Spieleabend verbracht. Ich spiele ja total gern Spiele, die ich noch nicht kenne, das find ich viel spannender so. Diesmal haben wir Nobody is perfect und Zug um Zug gespielt, beide sehr interessant =)

2 thoughts on “Tick Tack | Woche 3

  1. Diese Buchreihe scheint ja echt super zu sein :D Vllt sollte ich sie mir auch mal genauer anschauen!?

    Waaaah, ich will auch die gefütterten Chucks haben! Hatte sie schon an, aber dann waren sie mir doch zu teuer… Aber ich will sie haben! Ich will, ich will, ich will! Gib sie mir!

  2. Also negativ sollte mein Kommentar jetzt gar nicht klingen! Ich fand das Buch schon gut, hoffe das kommt in dem Review auch so rüber. Ich hab allerdings auch Reviews gelesen, die das Buch zwar auch gut fanden, aber ebenfalls der Meinung waren, dass es irgendwie falsch konzipiert ist. Aber Saphirblau ist vorhin schon eingetroffen und wird gelesen, sobald ich mit meinem jetzigen Buch durch bin^^

    Schade, dass Arkadien erwacht dir nicht so zusagt. Mich hat es so gefesselt, dass ich es in einem Schub durchlesen musste.

    Danke für den Account. Sagst du eigentlich immer iwie Bescheid, wenn du einen privaten Post veröffentlichst, oder soll man da einfach so ab und zu auf gut Glück nachschauen?

Kommentare sind geschlossen.