Archiv der Kategorie: 4 Sterne

[Rezension] Cavaliersreise. Die Bekenntnisse eine Gentlemans

Der junge Adelige Henry ist das schwarze Schaf der Familie Montague. Für gewöhnlich trifft man ihn nackt oder betrunken an, oft auch beides gleichzeitig. Nachdem das renommierte Eton College ihn aufgrund von unsittlichem Verhalten rausgeworfen hat, gibt sein prügelnder Vater ihm noch eine Chance, seinen Ruf zu retten: ein Jahr lang soll er auf seiner … [Rezension] Cavaliersreise. Die Bekenntnisse eine Gentlemans weiterlesen

[Rezension] Die sieben Tode des Max Leif

Die Handlung Max Leif ist erfolgreicher Unternehmer, Besitzer eines Musiklabels und immer auf Achse. Als erst er einen Herzinfarkt bekommt und dann sein bester Freund plötzlich stirbt, bekommt Max es mit der Angst zu tun und wird zum Hypochonder. Jeder Husten, jedes Fieber scheint das Symptom für eine tödliche Krankheit zu sein. Kurzerhand verkauft Max … [Rezension] Die sieben Tode des Max Leif weiterlesen

[Rezension] Zusammen werden wir leuchten

Die Handlung Schon seit seiner frühen Kindheit weiß David, dass er anders ist. Statt mit Autos spielte er lieber mit Barbies und für Fußball konnte ihn sein Vater nie begeistern. Seine Eltern glauben, dass er homosexuell ist und haben sich auf ein mögliches Coming-Out schon vorbereitet. In Wirklichkeit verheimlicht David aber etwas ganz anderes: er … [Rezension] Zusammen werden wir leuchten weiterlesen

[Rezension] Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Die Handlung Die 18-jährige Maddy hat ihr ganzes Leben lang in ein und demselben Haus verbracht, die Welt draußen kennt sie nicht. Maddy leidet an einem seltenen Immundefekt und muss so gut wie möglich vor Keimen geschützt werden. Sie hat sich mit dieser Tatsache arrangiert – bis nebenan neue Nachbarn einziehen und sie Olly kennenlernt. … [Rezension] Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt weiterlesen

[Rezension] Amy & Matthew – Was ist schon normal?

Die Handlung Amy und Matthew sind beide aus unterschiedlichen Gründen Außenseiter an ihrer Schule: Matthew leidet an Zwangsstörungen und gilt deswegen als Sonderling, während Amy auf eine Gehhilfe angewiesen ist und sich nur mithilfe eines Sprachcomputers verständigen kann. Matthew wird im letzten Schuljahr einer von Amys Betreuern. Die beiden freunden sich an und unterstützen sich … [Rezension] Amy & Matthew – Was ist schon normal? weiterlesen