Archiv der Kategorie: 1 Stern

Steinert, Andrea: Haut, so weiß wie Schnee

Jette ist ein hübsches Mädchen mit sehr reiner Haut, macht sich aber nichts aus ihrem Aussehen. Ganz im Gegensatz zum skrupellosen Vorstandsvorsitzenden eines Kosmetikkonzerns, der glaubt in Jettes makelloser Haut die Revolution der Kosmetikindustrie gefunden zu haben. Er beauftragt seinen Gärtner damit, Jettes Tagesablauf auszukundschaften und ihr möglichst bald und ohne viel Aufsehen Blut abzunehmen. … Steinert, Andrea: Haut, so weiß wie Schnee weiterlesen

Winter, Hanna: Die Spur der Kinder

Vor zwei Jahren wurde Fiona Seebergs kleine Tochter Sophie entführt. Die Ermittlungen verliefen in der Sackgasse, Sophie wurde nie gefunden. Nun steht plötzlich der Kommissar Piet Karstens erneut vor Fionas Tür und teilt ihr mit, dass wieder ein Kind entführt wurde. Der Täter ist zurück und scheint nicht bei einem Kind Halt machen zu wollen. … Winter, Hanna: Die Spur der Kinder weiterlesen

Grossman, Lev: Fillory – Die Zauberer

Quentin Coldwater ist ein hochbegabter Jugendlicher, der furchtbar gelangweilt durch sein Leben geht. Deshalb flüchtet er sich so oft wie möglich in die Buchreihe um die magische Welt Fillory, die er seit seiner Kindheit abgöttisch liebt. Der Tag, der seine Welt verändert, beginnt für ihn genauso gleichgültig wie immer. Zusammen mit seinem besten Freund James … Grossman, Lev: Fillory – Die Zauberer weiterlesen

Von der Lippe, Jürgen/Cleves, Monika: Verkehrte Welt

Nach dem großen Erfolg des Titels „Das witzigste Vorlesebuch der Welt“ erschien mit die Lektüre eines Jürgen von der Lippe Werks sehr sympathisch und so schnappte ich mir das Leseexemplar zu seiner neuen Veröffentlichung. Verkehrte Welt vereint 52 kurze, alphabetisch nach Titel sortierte Geschichten in einem Buch. (Irr)witzig sollen sie sein, „ohne Netz, aber mit … Von der Lippe, Jürgen/Cleves, Monika: Verkehrte Welt weiterlesen

Jürgs, Michael: Seichtgebiete

Mir fällt es ehrlich gesagt schwer, den Inhalt dieses Buches wiederzugeben. Im Großen und Ganzen geht es wohl darum, dass die Mehrheit der Deutschen blöd ist. Da ich dieser Aussage eher zustimmen möchte als sie ablehnen würde, dachte ich, es lohne sich zu lesen. Zudem versprechen Zitate zum Buch und auch die Inhaltsangabe einen eher … Jürgs, Michael: Seichtgebiete weiterlesen