[Neu im Kino] April 2017

13.04. | Trailer

Abgang mit Stil
13.04. | Trailer

Gold
13.04. | Trailer

The Birth Of A Nation

Ich mag Komödien wie Abgang mit Stil mit alten Hollywoodstars, die nochmal kräftig randalieren. Im Grunde sind sich die Filme alle sehr ähnlich, aber trotzdem in der Regel sehr unterhaltsam. Und Morgan Freeman <3 (Regie führte übrigens Zach Braff, dieser Typ aus Scrubs. Verrückt.)

Wenn irgendwo Matthew McConaughey drauf steht, gefällt mir in der Regel auch der Trailer, so auch bei Gold. Ich stelle mir den Film gerade als „The Wolf of Wall Street“ mit Goldmine vor, haha. Bin sehr gespannt, um was es letztendlich wirklich geht.

The Birth Of A Nation erzählt die Geschichte des Sklaven Nat Turner, der 1831 einen Aufstand anzettelte. Ich weiß so wenig über amerikanische Geschichte, deswegen nutze ich diese Filme gerne, um mich weiterzubilden, auch wenn viele Szenen in der Regel schwer zu ertragen sind.

13.04. | Trailer

Verleugnung
13.04. | Trailer

Zu guter Letzt
20.04. | Trailer

Bleed For This

In Verleugnung geht es um eine Historikerin, die wegen Verleugnung verklagt wird und in dem folgenden Prozess beweisen soll, dass der Holocaust wirklich stattgefunden hat. Basiert auf einem wahren Prozess aus dem Jahre 1996. What. The Fuck.

Zu guter Letzt erscheint mir wie eine Art weibliches Gegenstück zu „Abgang mit Stil“. Die Hauptfigur Harriet ist ein Kontrollfreak und will deshalb ihre eigene Grabrede schon mal schreiben lassen. Dabei merkt sie, dass alle sie hassen, woraufhin sie ihr Leben ändern will. Auch kein besonders origineller Plot, könnte aber lustig und unterhaltsam werden.

Boxerfilme sind ja so gar nicht meins. Wie üblich ist es hier also der Hauptdarsteller, der mich bei Bleed For This am meisten reizt, nämlich Miles Teller. Auch dieser Film erzählt eine wahre Geschichte, über einen Boxer, der sich bei einem Autounfall schwer verletzt und gegen alle Widerstände zurück in den Ring kämpft.

20.04. | Trailer

Queen of Katwe
20.04. | Trailer

The Founder
27.04. | Trailer

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Queen of Katwe erzählt eine etwas andere Disney“prinzessinnen“-Geschichte. Es handelt sich auch hier um eine Biographie, über ein Mädchen aus Uganda mit außergewöhnlichem Schachtalent und ihren Weg zur Schacholympiade. Lupita Nyong’o spielt die Mutter der Hauptfigur und könnt ihr es glauben, dass sie tatsächlich doppelt so alt wie ihre Filmtochter ist? Könnten glatt Schwestern sein :D

Mag ich McDonalds? Nicht besonders. Mag ich Michael Keaton? Ja, schon eher. Und in The Founder spielt er anscheinend wieder seine Paraderolle: einen rücksichtslosen und selbstbewussten, aber trotzdem irgendwie charismatischen Mann, der anscheinend die McDonalds Gründer ausnimmt wie Weihnachtsgänse (oder ich hab den Trailer falsch verstanden, haha).

Wir sind Groot <3 In Guardians of the Galaxy Vol. 2 sind die verrückten Antihelden wieder zurück. Ich freue mich auf grandiose Action und viel Witz, sowie einen ebenso zuckersüßen wie gemeingefährlichen Baby-Groot.

Weitere Buchverfilmungen

06. Es war einmal in Deutschland…
06. Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott
20. Conni & Co 2: Das Geheimnis des T-Rex
22. The Immortal Life of Henrietta Lacks (HBO)
27. Maikäfer, flieg!

Oder werft einen Blick auf die Buchverfilmungen der kommenden Jahre.

Ein Gedanke zu „[Neu im Kino] April 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte missbrauche die Kommentarfunktion nicht als Werbeplattform für deinen eigenen Blog. Reine Werbekommentare werden gelöscht.