[In wenigen Worten] Big Game – Die Jagd beginnt

Originaltitel:
Big Game
Autor:

Verlag:

Themen:
, ,
Reihe:
-
Seiten: 304
Preis: 15,99 €, Hardcover
ISBN: 9783551520739
Erscheinungsdatum: 24.04.2015
Bewertung:

Kurzes Fazit

Dan Smith legt mit Big Game die Adaption des gleichnamigen Filmdrehbuchs vor. Wie nah sich seine Version an den kommenden Film hält, kann ich natürlich nicht sagen, aber der Vergleich mit dem Trailer lässt den Schluss nahe, dass beide Werke eng beieinander bleiben.

Oskaris Abenteuer in der Wildnis ist spannend inszeniert und lässt wenig Raum für Pausen. Ständig passiert irgendetwas und die Terroristen, die den Präsidenten gefangen nehmen wollen, sind allgegenwärtig. So erinnerte mich das Buch ein wenig an den Film White House Down, den ich vor kurzem gesehen habe und in dem Channing Tatum ebenfalls allein den mächtigsten Mann der Welt beschützen muss.

Das Buch schäumt geradezu über vor Testosteron und ist wohl die perfekte Empfehlung für verzweifelte Eltern und andere Verwandte, die ein actionreiches Jugendbuch für den (männlichen) Nachwuchs suchen. Wer auf Diversität Wert legt, der hat allerdings verloren. Ohne Witz, es gibt nicht eine einzige Frau in diesem Buch!


2 Gedanken zu „[In wenigen Worten] Big Game – Die Jagd beginnt

  1. Hey, ich finde so Kurzrezis meist knackiger als die lange Variante. Also allgemein, nicht nur auf dich bezogen. Finde ich gut, dass du auch solche Rezis postest!

    Lg, Karin

    1. Danke, das freut mich :) Ich war noch nie der Typ für langes Blabla, meine Aufsätze in der Schule waren immer zu kurz…

Kommentare sind geschlossen.