[In wenigen Worten] Was ich dich träumen lasse

Originaltitel:
-
Autor:

Verlag:

Themen:
, ,
Reihe:
-
Seiten: 256
Preis: 14,95 €, Hardcover
ISBN: 9783785578452
Erscheinungsdatum: 20.01.2014
Bewertung:

Kurzes Fazit

Viele waren glaube ich richtig begeistert von Was ich dich träumen lasse. Ich fand das Buch auch gut, aber es hat mich nicht so tief berührt, wie ich gedacht hatte. Die Protagonistin ist ein schwieriger Charakter, auf den man sich einlassen muss, denn ihre Erzählungen wirken recht gefühllos. Die Rückblenden auf Elena und Ricos Beziehung waren zugleich interessant und irritierend. Denn wenn man genauer hinguckt, war da nicht nur alles eitel Sonnenschein, vor allem in Hinblick auf Ricos Familie. Elenas Vergangenheit wird leider auch nur angedeutet, ihre Beziehung zu Rico steht im Vordergrund. Schön fand ich, dass die Protagonistin auch Fehler machen darf, nicht alles glattgebügelt ist und die Autorin so sehr realistisch das echte Leben aufzeigt.


4 Gedanken zu „[In wenigen Worten] Was ich dich träumen lasse

  1. Hallöchen Anja,
    als das Buch rauskam wollte ich es unbedingt lesen, aber mehr und mehr kamen Rezensionen, in denen stand, dass es zwar ganz nett war, aber mehr auch nicht. Deine reiht sich dort also mit ein und so eben habe ich beschlossen, dass ich dieses Buch nicht mehr lesen werde. Zum Glück ist es noch nicht auf meinem SuB gewesen. xD

    Liebst, Lotta

    1. So im Rückblick hab ich jetzt auch echt überlegt, warum ich dem Buch vier und nicht nur drei Sterne gegeben habe. Ich kanns gar nicht mehr sagen… gibt da auf jeden Fall bessere Bücher mit ähnlichem Thema.

  2. Mich hat das Buch wirklich gefesselt, als ich es las. Ich mochte es wirklich sehr. Aber Geschmäcker sind ja (glücklicherweise) verschieden.
    Dahingegen fand ich ihr zweites Buch schon schwächer…

    1. Ihr zweites Buch hat mich auch nicht so ganz überzeugt. Der Titel war da so ein bisschen Programm.

Kommentare sind geschlossen.