November 2014 im Rückblick

Gelesen

Gelesen: 7 | Neu: 6 | Differenz: SuB um 1 abgebaut | Seiten: 4054

Die fehlenden 5-Sterne Bewertungen von Oktober habe ich in diesem Monat großzügig ausgeglichen. Die beiden Gone Bände waren Re-Reads, bei Der Rosie-Effekt war mir ziemlich klar, dass es gut sein muss, wenn es so ähnlich wie der erste Band ist und Steelheart war die positive Überraschung des Monats. Richtig toll! Da kann ich dann auch darüber hinwegsehen, dass der Rest eher mittelmäßig war.

Magisterium und Endgame sind zwei gehypte Bücher, die völlig überschätzt werden.Anders war ganz ok, hat mich aber aufgrund des eher nüchternen Erzählstils auch nicht vom Hocker gerissen. Und die anderen zwei sind typische Chick Lits ohne viel Überraschungen. Rezensionen folgen.

Gehortet

Einfach himmlisch Für immer und ehrlich Gone 1: Verloren Gone 2: Hunger Der Weg ins Labyrinth (Magisterium, #1) Steelheart (Reckoners, #1)

Zwei davon sind aus der Bibliothek ausgeliehen, zwei von Skoobe. Eins ein E-Book. Guter Schnitt. Nur ein neues Buch fürs Regal XD

Gesehen

Ich kann eigentlich nur wiederholen, was ich letzten Monat schon gesagt hab. Keinen Bock auf Bones und Castle (und Doctor Who auch nicht mehr, aber ist ja jetzt wieder Pause), dafür suchte ich mich durch Once Upon a Time, Marvels Agent’s of Shield, Grey’s Anatomy und The Vampire Diaries. Außerdem habe ich mich mal bei The Originals auf den neuesten Stand gebracht, damit ich Daniel Sharman angemessen ansabbern kann. Und How to get away with murder kann man auch kaum wegschalten, wenn man damit einmal angefangen hat. So spannend!

Das tolle Selfie ist leider abgesetzt worden ;_; Glücklicherweise gibt es immerhin noch 6 ausstehende Episoden, die jetzt auf Hulu laufen werden.

Tops und Flops im November

# Die Harry Potter Ausstellung. Viel zu klein, aber trotzdem toll!
# Das Ed Sheeran Konzert war der Hammer, am liebsten würde ich ihn mir direkt nochmal live ansehen!

Im Dezember freue ich mich auf

# Plätzchen backen deluxe
# Weihnachten und Urlaub!

Gebloggt

Bücher
Lovelybooks Leserpreis 2014
Neues bei Skoobe im Oktober
Rezension: Steelheart

Film & TV
Film: Guardians of the Galaxy
Film: Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth
Das Kinojahr 2014: Dezember

9 Gedanken zu „November 2014 im Rückblick

  1. Aaaah, Ed Sheeran! *eifersüchtig bin* Wo warst du denn und hast ihn gesehen?
    How To Get Away With Murder wollte ich auch noch anfangen, aber erst, wenn ich wieder daheim bin. Freut mich, dass dir Once so gefällt, da bin ich ja auch ein großer Fan von xD.

    1. Du musst dir ein Plugin dafür installieren. Ich benutze im Firefox „Hola Unblocker“, das gaukelt der Seite vor, dass du aus den USA kommst.

  2. „Once upon a time“ kann man zur Zeit wirklich suchten xD In den USA läuft die vierte Staffel und in Deutschland Doppelfolgen der dritten. Ich liebe die Serie einfach :D :D :D ♥

    „Steelheart“ kenne ich nur als Insider-Tipp. Wenigstens konntest du den SuB um 1 Buch abbauen xD Wenigstens etwas. Ich kauf mir schon seit Ewigkeiten keine Bücher, aber mein SuB wird einfach nicht leerer :P

    Ich hoffe, dass es dieses Weihnachten Schnee gibt :P Das ist das einzige was mich am Dezember glücklich stimmen kann: Schnee :D

    In dem Sinne einen erfolgreichen Dezember!

    LG, Heffa

    1. Also ich kaufe auch eher selten Bücher, daran liegts nicht XD Steelheart ist echt gut, wenn du Bücher in der Richtung magst (oder Marvel ^^) kann ich es nur empfehlen.

      Es kann gerne ab dem 24. schneien, wenn ich bei meiner Mutter bin. Vorher nervt das nur ;)

Kommentare sind geschlossen.