[Rückblick] März 2012 gestempelt

Das „Stempeln“ ist eine Aktion von Astrid, bei der man sich seine alten Lesestatistiken ansieht und rückblickend feststellt, wie man die gelesenen Bücher damals bewertet hat und ob sie im Gedächtnis geblieben sind. Ich schaue jeweils zwei Jahre zurück.




Echte Feen, falsche Prinzen hat von mir 4 Sterne bekommen. Ich hab schon seit einer Weile den zweiten Band im Regal stehen, hab ich ganz vergessen. Eine Rezension habe ich damals auch geschrieben, Mensch war ich vor zwei Jahren fleißig. Ich mochte diese Neuinterpretation der bekannten Märchen sehr gerne.

Jaja, der Glattauer und ich, das war nix. Gut gegen Nordwind fand ich blöd und hab dem Buch 2 Sterne verpasst. In meiner Rezension habe ich mich dann über das langweilige Buch ausgelassen. Den zweiten Teil erspare ich mir.

Der Junge mit dem Herz aus Holz hat mich dafür umso mehr beeindruckt und verdiente 5 Sterne bekommen. So ein tolles Buch! Und von der Enthüllung am Ende bin ich immer noch begeistert, weil ich das so gar nicht erwartet hatte :D

Bevor der Hype um Rainbow Rowell entfacht wurde, hat Goldmann bereits heimlich, still und leise Liebe auf den zweiten Klick veröffentlicht. Das Buch hat von mir 4 Sterne bekommen und mir trotz der leicht an einen Stalker erinnernde Thematik gut gefallen XD Sonderlich erfolgreich scheint das Buch aber nicht gewesen zu sein, denn das Buch ist inzwischen nur noch als Ebook erhältlich und wird nicht mehr gedruckt.



Von Erweckt war ich damals sehr enttäuscht und habe dem Buch nur 1 Stern gegeben. Ich weiß noch, dass es im Grunde Band 1 nochmal mit anderem Setting war, das ist aber auch alles, was ich behalten habe. Ich fand das sehr schade, weil mich die Auflösung der Geschichte sehr interessiert hätte, aber dafür 4x(?) das gleiche Buch zu lesen war mir zu doof.

Payoff bekam 3 Sterne, aber ich kann mich nicht mehr erinnern, was mir daran nicht so gefallen hat. Auch meine Rezension rüttelt da nichts wach. Hmm.

Um Pinguinwetter tut es mir besonders leid. Ich habe das Buch mit 5 Sternen bewertet, aber ich kann mich absolut nicht mehr an die Geschichte erinnern :( Dabei wollte ich doch den zweiten Band auch unbedingt lesen. Peinlich, peinlich.

Rebellen der Ewigkeit war dankbarerweise nur ein Einzelband, statt eine Trilogie. Das Buch hat von mir 4 Sterne bekommen und ich erinnere mich noch daran, dass Zeitreisen vorkamen. Aber sonst…absolute Leere. Schade.

Wie Dracula den Kopf verlor und Sissi die Lust ist kein Roman, hat 5 Sterne bekommen und ich frage mich gerade, wieso. Alles weg. War aber anscheinend lustig und interessant. Irgendwo muss die grandiose Bewertung ja herkommen ^^“

Auch Zeitenzauber – Die magische Gondel fand ich super und habe dem Buch deshalb 5 Sterne gegeben. Aber außer Zeitreise und Venedig fällt mir hierzu nicht mehr viel ein. Das ist wieder so ein Fall fürs am Stück lesen der Trilogie, wenn ich die Gelegenheit bekomme. Die Bib hat immerhin schon mal die ersten beiden Bände :)

Subaufbau

Vor zwei Jahren gab es genau wie im Vormonat satte 17 Neuzugänge. Darunter Tauschbücher, Leseexemplare, Rezensionsexemplare, die obligatorischen Schnäppchen und und und. Davon habe ich bis heute acht Bücher gelesen. Immerhin, ha! Von den restlichen bin ich mir zumindest bei dreien nicht sicher, ob ich sie überhaupt jemals lesen werde, z. B. Band 2 und 3 der Stephanie Plum Reihe…

Ich hab richtig Angst, bei den nächsten Monaten auf die Neuzugänge zu gucken D: Btw: mein SuB lag damals noch bei „niedlichen“ 235 Büchern. Ahahaha.

2 Gedanken zu „[Rückblick] März 2012 gestempelt

  1. Diese Beitragsreihe macht mir ständig ein schlechtes Gewissen, weil ich mich auch bei manchen Büchern einfach nicht mehr dran erinnern kann worum es überhaupt ging XD
    Schade, dass dir Gut gegen Nordwind nicht so gefallen hat. Das ist bei mir auch schon ne ganze Zeit her, dass ich das gelesen habe, aber das ist mir auch noch im Kopf geblieben.

Kommentare sind geschlossen.