Leseliste Februar 2014


Hach ja. Die Leseliste und ich. Vielleicht sollte ich es lieber mal mit ner Quartalsliste versuchen, wie Bou. Aber einmal versuch ich es noch: Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt habe ich aus meinem Book Jar gepflückt. Die Bücherdiebin und Traumsammler nehme ich aus dem Januar mit und Skulduggery Pleasant 6: Rebellion der Restanten sowie Skulduggery Pleasant 5: Passage der Totenbeschwörer „müssen“ vor dem Ende der Ausleihfrist noch gelesen werden. Also am besten gestern.

Und weil ich im letzten Monat nur vier Bücher geschafft habe, bleibt es auch erstmal dabei. Und was habt ihr euch so vorgenommen? Gibt’s bei den Februar Neuerscheinungen irgendein Buch, das ich unbedingt lesen sollte? :)

22 Gedanken zu „Leseliste Februar 2014

  1. oh Gott, die Skulduggery Bücher sind so riesig im Verlgleich zu den englischen Paperbacks XD
    also mir hilft meine Quartalsliste auch besser, als so eine monatliche Liste. Gibt einfach bissl mehr Zeit und Spielraum, das alles dann abzuhaken. Außer man nimmt sich zu viel vor, wie ich diesmal XD aber noch habe ich Hoffnung!

    1. Stimmt, sind ganz schöne Klopper. Aber da wird auch einfach jeder Band fetter. Teil 1 hatte 344 Seiten, Teil 6 573. Und der achte dürfte dann locker über 600 kommen, wenn die englische Version schon 576 hat. Erinnert ein bisschen an Harry Potter XD

  2. Ach, Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt, wollte ich auch mal lesen! Und Skulduggery Pleasant auch. Ach je, wohin ich komme, überall möchte ich alle Bücher, die vorgestellt werden, lesen xD.
    Eine Leseliste wäre ja, glaube ich, nichts für mich. Ich entscheide mich da doch eher spontan. Nur die Büchereibücher müssen dann doch gelesen werden, ob ich will oder nicht xD.

  3. Die Skulduggery Bücher lesen sich ja schnell, die sind im Deutschen ja auch mit riesigem Zeilenabstand, Schriftgröße und Rand gesegnet xD Im Englischen sind das ganz normale Taschenbücher.

    Au ja, lass uns alle Quartalslisten machen und uns dann gegenseitig anfeuern. Klappt bei den Kommentaren ja auch außerordentlich gut xD

    1. Ja stimmt schon, als ich nach Skulduggery Cecelia Ahern gelesen hab, hab ich beim Anblick der kleinen Schrift fast geweint, haha.
      Anfeuern ist ne tolle Idee. Wie viele Bücher tust du im Schnitt so auf die Quartalsliste? Monatsdurchschnitt? Oder für die größere Auswahl etwas mehr? ^^

      1. Eher so 4-6 Bücher. Es sollte im überschaubaren Rahmen bleiben, sonst demotiviert mich das total und ich würde gar nichts vom Stapel lesen, weil ich dann plötzlich Lust bekomme was ganz anderes zu lesen. Bei so einem kleinen Stapel denke ich mir dann „Ach, das pack ich, wäre ja ein Witz wenn nicht in drei Monaten“ und bin dann total motiviert. Kommt aber auch drauf an wie viele Bücher du im Monat liest.

        1. Ach, das ist natürlich auch ne Idee, dann bleibt noch viel Platz für Bücher, auf die man plötzlich Lust hat :) Wenn ich dran denke fang ich dann im neuen Quartal damit an XD

  4. Das interessiert mich leider alles mal so gar nicht… :( Skullduggery Pleasant hab ich meinem 12jährigen Neffen zum Geburtstag geschenkt, ich glaube nicht, dass ich mich damit anfreunden könnte. Und mit dem Rest auch nicht. Aber ich drück die Daumen, dass du es schaffst! Tschakka, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

    1. So gar nicht? Noch nie was von Khaled Hosseini gelesen? :( Ich hab das ehrlich gesagt gar nicht so im Kopf: liest du „nur“ Fantasy und New Adult und so? Ich muss mal deine Monatslisten stalken gehen.

      1. Khaled kenn ich (noch) nicht, aber der hat mich auch noch nicht so wirklich angesprochen. Ich versuch ja, aus jedem Genre mal was zu lesen und eben nicht so festgefahren zu sein – klappt nich immer, aber ich bin auf nem guten Weg. Wenn du den Khaled gut bewertest und vielleicht sogar ne Rezension schreibst, die mir Lust macht, können wir ja nochmal drüber reden :D

  5. Khaled Hosseini ist ja auch so ein Autor, da hab ich einerseits das Gefühl, das ist so jemand, von dem man mal was gelesen haben ‚muss‘ und den auch eigentlich jeder schon gelesen hat, aber andererseits ist das ein Autor, der begegnet mir extrem selten bis gar nicht unter den Bloggern, selbst die die weniger auf YA konzentriert sind. Oder er fällt mir einfach nur nie auf :D Jedenfalls packt mich immer die Neugier, aber so richtig Interesse hab ich doch nicht dran. Hast du von dem schon was anderes gelesen?

    1. Der schreibt einfach so wenig Bücher und die meisten Blogger schreiben nur über Neuerscheinungen, daran liegts wahrscheinlich :) Sein zweites Buch, Tausend strahlende Sonnen, ist sechs Jahre her, das war damals eins der ersten Leseexemplare, das ich in die Finger gekriegt hab. Drachenläufer habe ich gelesen. Traumsammler kann ich noch nicht beurteilen, war da nicht so in Stimmung für und hab dementsprechend wenig bisher gelesen. Deswegen würde ich dir Tausend strahlende Sonnen empfehlen, falls du doch mal was von ihm lesen magst. Besonders faszinierend an dem Buch fand ich damals, mal was über Afghanistan zu lesen, das nichts mit 9/11 zu tun hat.

      1. Oh, ich dachte das wäre alles aktueller/neuer, dann wirds daran liegen :D Hab vom ihm auch letzten Sommer überhaupt erst was richtig mitbekommen, als sein neues Buch dann in den USA überall in den Läden war

  6. Hey, Skulduggery steht auch noch auf meiner Liste der Bücher, die ich in der nächsten Zeit lesen möchte. Allerdings beginne ich dann erst mal mit Band 1 :) Ich hab an sich keine Listen der Monatsbücher die da so geplant sind. Ich entscheide mich da eher spontan.

    1. Ich hab auch erst im Dezember mit der Reihe angefangen, aber die liest sich echt schnell weg :) Viel Spaß damit!

  7. Khaled Hosseinis „Tausend strahlende Sonnen“ habe ich damals in der Schule gelesen. Ich kann mich noch erinnern dass sogar jene, welche nicht unbedingt Bücher lesen als Ihre Leidenschaft bezeichnen würden, das Buch verschlungen haben!! Traumsammler und Drachenläufer habe ich jedoch noch nicht gelesen.. wär vielleicht mal ne Idee ;)
    lg

    1. Wow, als Schullektüre? Das ist mal interessant. Ich würde dir ja jetzt gerne sagen können, ob sich Traumsammler lohnt, aber so weit bin ich da leider noch nicht, haha. Drachenläufer fand ich aber gut, wenn auch nicht sooo gut wie Tausend strahlende Sonnen.

  8. Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen jede Woche mindestens ein Buch zu lesen. Oftmals waren es aber auch schon zwei pro Woche dieses Jahr. Mir hilft das ungemein, dieses Commitment abzugeben, dass ich jeden Samstag eine neue Rezension schreibe. =)

    1. Im Schnitt schaff ich auch ein bis zwei Bücher pro Woche, aber zu jedem eine Rezension zu schreiben klappt nie. Bei der Lektüre, die du dir vornimmst, würde ich aber wahrscheinlich sehr viel länger als eine Woche benötigen ;)

  9. Huhu Anja (na weißt du wer ich bin? kennen uns von Nina)
    bin grade recht zufällig auf deime Blogg gelandet und hab dann noch die Bücherdiebin bei dir gesehen.
    Ich sage dir nur: les das Buch! Ich habe es vershclungen und schon seit langem kein so gutes Buch mehr gelesen.

    1. Klar weiß ich wer du bist :) Ich hab die Bücherdiebin inzwischen sogar fertig gelesen, bin sehr stolz auf mich. Ich finds total schwierig das Buch zu bewerten.

Kommentare sind geschlossen.