Bücher im November 2013

GELESENE BÜCHER / GEHÖRTE HÖRBÜCHER

Artikel 5
von Kristen Simmons

Dieses Buch konnte mich leider überhaupt nicht begeistern. Ich war eher gelangweilt und froh, als ich die letzte Seite geschafft hatte :P Kein zweiter Teil für mich!

Die Auserwählten – In der Brandwüste
von James Dashner

Spannend bis zur letzten Seite, so mag ich das. Es werden weiterhin viel mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet und es kommen interessante neue Charaktere hinzu. Toll!

Die Auserwählten – In der Todeszone
von James Dashner

Tja, der Abschlussband hat mich leider schwer enttäuscht. Die Auflösung fand ich doof und unlogisch und das Ende…also nee. Sehr schade, hatte mir mehr erhofft.

Boy Meets Boy
von David Levithan

Boy Meets Boy lässt mich hoffen, dass auch die anderen Bücher von David Levithan etwas für mich sind. Obwohl es „nur“ eine Liebesgeschichte ist fand ich die Geschichte super erzählt.

Frau Bengtsson geht zum Teufel
von Caroline L. Jensen

Wieder so ein Reinfall, bei dem ich fest davon ausging, dass mir das Buch aufgrund der Thematik richtig gut gefallen müsste. Stattdessen fand ich es so furchtbar, dass ich es abgebrochen habe.

The Hunger Games
von Suzanne Collins

Die Trailer zum zweiten Film (und Sebastian!) sind schuld, dass ich unbedingt diese tolle Ausgabe kaufen musste. Und gelesen werden wollte sie dann natürlich auch. Finde es noch genauso super wie vor 4 1/2 Jahren!

Sieben Minuten nach Mitternacht
von Patrick Ness

Wenn man den Autor schon bis auf die Boekenbeurs verfolgt, dann muss man auch noch ein Buch von ihm lesen. Habe ich und gefiel mir gut. Auch wenn ich eigentlich etwas ganz anderes erwartet hatte.

Weil ich Layken liebe
von Colleen Hoover

Genau wie Einfach. Liebe. wieder so ein gehyptes New Adult Buch, das ich auf Facebook gewonnen habe. Hat mich gut unterhalten, aber landet nicht auf meiner „Beste Bücher aller Zeiten“ Liste. Wie es weitergeht möchte ich trotzdem gerne wissen.

Neuzugänge / Geliehen

The Hunger Games Catching Fire Mockingjay Light & Darkness Mind Games (Mind Games, #1) Pivot Point (Pivot Point, #1) Weil ich Layken liebe (Slammed, #1)

DAS BESTE UND DAS SCHLECHTESTE

Der November hat eindeutig Feuer gefangen, dementsprechend ist The Hunger Games das beste Buch des Monats!

Die Wahl des schlechtesten Buches fällt mir nicht schwer. Schließlich habe ich nur Frau Bengtsson geht zum Teufel abgebrochen.

Gelesen: 8, davon 7 vom SuB abgebaut
Neue Bücher: 7, davon gehen 4 auf den SuB
Differenz: SuB um 3 abgebaut
Gelesene Seiten:

Challenges

Ich habe beschlossen, dass mein Blog ab sofort challengefreie Zone ist. Klappt ja eh nix.

FAZIT

Ich hab den SuB abgebaut! Ich hab den SuB abgebaut!! Ich hab den SuB abgebaut!!! Das sollte Bonuspunkte geben *feier* Im Dezember finde ich hoffentlich vieeeel Zeit zu lesen, um diesen Trend fortzusetzen. Muss mich ja nur von der Bibliothek fernhalten. Haha. Klappt schon. Irgendwann. Wenn ich jetzt noch meine ungeplanten Neuzugänge eindämme (drei der vier waren Zufall xD), dann sehe ich Licht am Ende des Tunnels. Gute Vorsätze dann zu Silvester mit ordentlich Alkoholeinwirkung.

16 Gedanken zu „Bücher im November 2013

  1. Du hast den Sub abgebaut!! Wuhuu! :)
    Ich drück dir gewaltig die Daumen,dass du dich von der Bücherrei fernhälst, würde dich aber auch anketten,wenn du das möchtest ;)
    Und du bist Schuld,dass ich die tollen Ausgaben von Panem auch haben wollte ;)

    1. Anketten ist wohl die einzige wirkungsvolle Möglichkeit, aber nicht so ganz durchführbar fürchte ich XD Sebastian wars, Sebastian wars!!

  2. Jetzt bin ich wieder schuld… freu dich lieber dass dir mein Aufschwatzen der Bücher dein Monatshighlight beschert hat :D

    Beim Maze Runner ist mein Eindruck ja genau umgekehrt. Ich fand den zweiten Band am schwächsten (aber immer noch gut) und das Ende dann wieder sehr spannend. Mich nervt da nur die Ava-Paige-Sache…^^

    Achja, Glückwunsch zum Sub-Abbau! (kann man hier ja auch nicht so oft schreiben ;-P)

    1. Klar, wer denn sonst? ICH kanns schließlich nicht gewesen sein!
      Faszinierend, wie unterschiedlich Geschmäcker sein können. Ich fand das dritte Buch echt frustrierend! Und danke. Pöh.

    1. Danke!
      Der Satz ist vielleicht etwas unglücklich formuliert: ich kann dir sagen was ich erwartet habe, nur dass ich eben nicht dieses Thema erwartet hatte XD

  3. Abgebaut, wooohooo!
    Schön, dass dir dein erster David Levithan gefallen hat. Bisher ist mir kein Autor untergekommen, der so gekonnt schreibt wie er. Hast du noch was von ihm? Bzw. schon was im Visier?

    1. Ist gar nicht mein erstes von ihm, habe schon „Das Wörterbuch der Liebenden“ und „Will & Will“ gelesen, fand beide aber nicht sooooo überzeugend (obwohl ich letzterem trotzdem noch vier Sterne gegeben habe o_O). Momentan lese ich ja „Dash & Lily“ und im Regal warten Naomi, Ely, Nick und Norah XD Möchte auch unbedingt „Two Boys Kissing“ und „Every Day“ lesen, die besitze ich aber bisher nicht!

  4. „Boy meets Boy“ war ja auch eins der ersten Bücher von David Levithan, oder? Entdecke ihn ja auch gerade ein bisschen für mich, aber bei frühen Werken bin ich immer etwas vorsichtiger – vermutlich weil die Gefahr größer ist, dass jemand damals noch nicht so toll war. xD Aber fünf Sterne machen ja Hoffnung. :D
    (The Maze Runner müsst ich aber auch mal langsam starten …)

    Ach, alles egal. Der SuB wurde abgebaut, yay! Im Dezember bleibt dann bestimmt noch viel Zeit zum Lesen. Die Monate können ruhig auch mal das machen, was wir von ihnen verlangen.

  5. Herzlichen Glückwunsch zum SuB-Abbau! XD
    Dir hat „Weil ich Layken liebe“ nicht so gut gefallen? Ich war total geflasht davon! Absolut eines der besten Bücher dieses Jahr. <3 (Vielleicht aber auch, weil ich erst seit kurzem in diese Liebesgeschichten-Schiene reingerutscht bin)

    Beste Grüße

    1. Doch doch, ich sag ja „gut unterhalten“. Aber ich sehe genau wie bei „Einfach. Liebe.“ nicht, was jetzt so besonders an diesen Liebesgeschichten ist. Was sie von anderen Büchern abhebt, verstehst du? Ich glaube nicht, dass mir Layken und Will stärker im Gedächtnis bleiben werden als andere Paare.

  6. Ohh… Ich hoffe mir gefällt Artikel 5 besser xD Jetzt hab ich schon wieder Panik das zu lesen, Meeeensch^^
    Die Hunger-Games Ausgaben sind echt wundervoll *-* Da könnte ich ja auch direkt zugreifen, zudem ich sie nur auf Deutsch hab :D *naaaarf*
    Das mit der Challenge-Freien-Zone klingt nicht schlecht..das sollte ich mir für nächstes Jahr auch überlegen. Der SuB-Abbau hat bei mir glaub ich NIE geklappt xD Glückwunsch also dazu^^

    1. Vielen gefiel das Buch ja gut, also vielleicht magst du es ja auch :)
      Ich glaube ich hatte mir letztes Jahr schon vorgenommen, mich bei keinen Challenges mehr anzumelden. Tja, was ist draus geworden? XD Werde 2014 VORAUSSICHTLICH nur bei Sub Abbau Extrem teilnehmen. Ein bisschen Quälerei muss sein.

      1. Hat es dieses Jahr was gebracht? xD Ich hatte glaub ich einen Monat nur mal kein Plus :D Neeein, ich zieh das durch für 2014 – zumindest jetzt noch^^

  7. Hallöchen (;
    Ein sehr schöner Monat! Ich kenne leider keins von den Büchern aber ‚Die Auserwählten‘ hab ich jetzt mal gegoogelt und finde den Klappentext sehr interessant. Werde ich im Auge behalten (;
    Liebe Grüße, Jasi

  8. Hihi, das ist sooo sympathisch. Endlich mal eine Buchbloggerin ohne Challenges… Bei den meisten hat man da ja eh keinen Überblick mehr, was die alles noch machen und lesen wollen. *verschämt auf meine Challenge- Seite guck*
    Liebe Grüße! Fräulein Bücherwald (fraeuleinbuecherwald.com)

Kommentare sind geschlossen.