Rückblick 2012

Die grausame Wahrheit in Zahlen

Ich habe 92 Bücher gelesen.
Das sind insgesamt 29671 Seiten.
Ø: 7,7 Bücher und 2473 Seiten pro Monat / 81 Seiten pro Tag
Mein SuB liegt bei 339 Büchern, aber wie ich schon letztes Jahr sagte: das ist garantiert eine Lüge. Irgendwelche Bücher stehen bestimmt unerfasst und vernächlässigt in zweiter Reihe oder so. Fällt dann erst auf, wenn ich sie in 20 Jahren lesen will. Haha.
In diesem Jahr habe ich 190 Neuzugänge in meinen Regalen verzeichnet. Das sind fast 16 pro Monat!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich muss mich mal gerade betrinken.

Auf der positiven Seite: ich habe mehr Bücher und mehr Seiten als 2011 gelesen und somit alle Durchschnittszahlen verbessert. Den SuB abbauen schaffe ich in diesem Tempo trotzdem nicht :-/

Challenges 2012

In diesem Jahr habe ich mich an sieben Challenges versucht. Berücksichtigt man nicht, dass zu jedem Buch jeweils auch eine Rezension geschrieben werden muss, dann habe ich die ABC Challenge, Back to the Roots und Jugendbuch 2012 locker geschafft. Aber ich habe keine Rezensionen geschrieben, von daher: durchgefallen.

Bei der Chaos Challenge habe ich sogar noch bis Mitte Februar Zeit, die fehlenden fünf Vorgaben zu erfüllen. Aber 1. suche ich mir die Bücher nicht extra dafür heraus sondern gucke immer nur am Ende des Monats, ob irgendwas passt und 2. fehlen auch hier die Rezis.

Tops (in keiner bestimmten Reihenfolge)




Flops (auch in keiner bestimmten Reihenfolge)



Challenges 2013

Auch im neuen Jahr kann ich es nicht lassen und habe mich wieder für einige Challenges angemeldet. Vielleicht klappts ja irgendwann auch wieder mit den Rezensionen…

Alice im Bücherland veranstaltet die Bücherkonto Challenge. Die Idee mit dem Sparschwein hat bei mir ja nicht lange gehalten, also versuche ich es einfach mal mit einer gedanklichen Kasse, die dann hoffentlich am Ende des Jahres prall gefüllt statt gähnend leer ist.

Bereits seit einem Monat läuft die Contemporary YA Challenge, der ich mich aber jetzt erst angeschlossen habe. Drei unrezensierte Bücher aus der Kategorie habe ich auch schon gelesen, von daher dürfte es nicht schwierig werden, die geforderten 8 zu erreichen :D

2013 möchte ich es auch nochmal mit englischen Büchern versuchen und nehme deshalb an Sandys A Cup of English Reads, please! Challenge teil. Wenn ich das eben richtig überflogen habe, dann habe ich 2012 nämlich nur magere fünf Bücher auf englisch gelesen.

Und last but not least….es geht wieder los. Auch 2013 sind Crini und Tascha unerbittlich und machen allen Teilnehmern der Sub Abbau Extrem 2013 Challenge ein schlechtes Gewissen mit ihren Bücherbergen ;_; Es kann nur besser werden! *auf die 190 Neuzugänge schiel*

Und sonst so?

Wie schnell sich alles ändern kann! Letztes Jahr noch habe ich über die unbekannte Zukunft meines Arbeitslebens geschrieben und dieses Jahr habe ich dann gekündigt, um als Oma unter frischen Abiturienten Angewandte Informatik zu studieren. Bisher bin ich kläglich überfordert, kann meinen inneren Schweinehund aber nicht besiegen. Scheiß Kombination.

Meine Verdrängungsmechanismen arbeiten allerdings perfekt, sodass ich zwischen Weihnachten und Neujahr den ganzen Scheiß einfach ausblende und mich voll und ganz auf unsere Silvesterparty konzentriert habe. Jetzt hängen wir hier noch faul in der Gegend rum und veranstalten einen Filmmarathon. Besser kann das neue Jahr kaum anfangen :D

6 Gedanken zu „Rückblick 2012

  1. Wow – so viele gelesene Bücher! Respekt! Ich wünschte ich käme auch nur annähernd in die Richtung; aber ich habe auch ein kleines Kind ;)
    Von deinen Tops kenne ich keines, wobei ich gerade mit „Starters“ begonnen habe und bis jetzt gefällt es mir ziemlich gut.
    „Die 5 Leben der Daisy West“ liegt auch noch auf meinem SuB.
    Schade, dass dir „Gut gegen Nordwind“ nicht gefallen hat. Bei mir zählt es zu den Lieblingsbüchern.
    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und weiterhin viel Lesespaß und Erfolg für die Challenges und den SuB-Abbau!
    Liebe Grüße,
    Nora

    1. Ich war auch überrascht, dass es doch so viele Bücher geworden sind. 2011 waren es nur knapp über 60 :-)

      Ich kann nur sagen: alle 10 Bücher fand ich super und kann sie nur empfehlen. Also falls du nicht in ungelesenen Büchern ertrinkst wie ich, dann lies sie ;)

      Vielen Dank für die guten Wünsche, die kann ich nur zurückgeben!

  2. So, hier dein geforderter Kommentar ;)

    92 gelesene Bücher, da wirst du im nächsten Jahr auf jden Fall die 100 Bücher erreichen. ;)

    Von deinen Top-Büchern habe ich bis jetzt nur Fünf gelesen, ich sollte mir die also alle nochmal genauer angucken, geht ja nicht das ich die ganzen Highlights verpasse. Vor allem Legend will ich ja schon lange lesen.

    Jetzt werde ich mich gleich aber wieder mehr auf den Marathon konzentrieren,sonst bestehe ich meinen „X-Men-Test“ morgen nicht.

  3. Tse! Als würden wir euch ein schlechtes Gewissen machen. Wir gehen doch eher mit schlechtem Beispiel voran :P

    Hex Hall ist SO gut? Vll sollte ich das doch mal auf die WL setzten :/

Kommentare sind geschlossen.