Rückblick 2011

Die grausame Wahrheit in Zahlen

Ich habe 65 Bücher gelesen und davon 3 abgebrochen.
Das sind insgesamt 22913 Seiten.
Ø: 5 1/2 Bücher und 1910 Seiten pro Monat / 63 Seiten pro Tag
Offiziell beträgt mein SuB 210. Ich glaube aber, dass das eine Lüge ist. Die ich beibehalten werde.
Wieviele neue Bücher insgesamt den Weg in mein Regal gefunden haben kann ich nicht sagen. Ich werde versuchen da dieses Jahr mehr drauf zu achten.

Challenges 2011

Ich habe an vier Challenges teilgenommen, von denen ich eine nur für mich selbst gemacht habe. Das waren die ABC-Challenge, Der Serie hinterher, I’m in … English und Lies mehr Krimis!. ABC habe ich mit 13 gelesenen und rezensierten Büchern knapp geschafft, den Rest kann man vergessen. Statt Serien zu beenden habe ich eigentlich jeden Monat immer wieder neue angefangen. Die Englischchallenge ist eigentlich ganz gut angelaufen. Aber seit Oktober habe ich kein englisches Buch mehr in die Hand genommen. Geschweige denn, dass ich eins der gelesenen rezensiert hätte. Und mehr Krimis lesen….hahahahaha. Lassen wir das.

Tops (in keiner bestimmten Reihenfolge)




Flops (auch in keiner bestimmten Reihenfolge)




Challenges 2012

In der Hoffnung, dieses Jahr erfolgreicher zu sein, nehme ich an Taschas und Crinis Sub Abbau – Extrem Challenge teil. Kann ja nicht schaden.

Außerdem habe ich mich kurzfristig entschieden, auch Crinis Back to the Roots Challenge zu versuchen, bei der man 12 deutsche Bücher von 12 verschiedenen deutschen Autoren (von 8 davon darf man noch nie etwas gelesen haben) lesen soll. Das dürfte doch zu schaffen sein!

Alle guten Dinge sind drei und deshalb nehme ich (wieder bei Crini) auch wieder an den Monthly Themes teil. Da kann man sich die Vorgaben so schön am Ende des Monats zurechtbiegen, dass es passt!

Seiten zählen möchte ich dieses Jahr auch wieder. 2011 habe ich mir ein Ziel von 25000 Seiten gesteckt und dies aufgrund einiger Lesetiefs leider nicht erreicht. Trotzdem erhöhe ich einfach mal auf 30000, wo bleibt sonst die Herausforderung? ;-)

Die tollste Patricia der Welt hat für 2012 eine ABC-Challenge gestartet. Letztes Jahr war ich damit nicht sonderlich erfolgreich, vielleicht klappt es diesmal besser!

Bei Rosa gibt es eine Jahreszeiten-Challenge. Das ist natürlich schon etwas schwieriger zu bewerkstelligen, aber ich werde mal schauen ob ich passende Bücher dazu finde :-)

Und zu guter Letzt gibt es ja auch dieses Jahr wieder die Kurzzeitchallenges von myriel, bei denen ich mich wahrscheinlich auch überall anmelden werde. Besonders wenn bei den Aufgaben nichts weiter zu tun ist, als zu lesen. Das schaffe ich.

Und sonst so?

2011 habe ich meine Prüfung zur Buchhändlerin mit 93 Punkten bestanden, zwei Filialwechsel hinter mich gebracht und einen unbefristeten Vertrag bekommen. Seit März arbeite ich wieder in der Filiale, in der alles angefangen hat. Und bin da bis heute nicht komplett angekommen. Ich habe zwar eigene Abteilungen, die ich betreue, aber trotzdem ist alles noch irgendwie in der Schwebe. Um zusätzliche Abteilungen, die ich übernehmen sollte, wird bisher nur herumgedruckst. Und ich weiß z. B. gar nicht, ob ich auch 2012 bleiben kann, wenn die Abrissarbeiten für das neue Einkaufscenter beginnen und wir in Container umziehen, oder ob ich doch wieder versetzt werde. Ich bin sehr gespannt darauf, welche Veränderungen dieses Jahr auf mich warten :-)

Ich habe im letzten Jahr durch meinen Blog und Twitter einige tolle Leute live treffen dürfen, Bloggertreffen, Lesungen, Pyjamapartys und Buchhandlungsstalkern sei Dank ;-) Ich freue mich schon auf viele großartige Treffen dieser Art in 2012, allen voran natürlich auf den beiden Buchmessen, die ich – wenn alles klappt – gerne besuchen möchte.

Ansonsten werde ich natürlich auch dieses Jahr wieder ausgiebig meiner Bücher-, Serien- und Kinosucht frönen und den ein oder anderen Blogeintrag dazu verfassen. Abschließend bleibt eigentlich nur zu sagen: Brüste!

11 Gedanken zu „Rückblick 2011

    1. Vermutlich ist die einzige andere Patricia, die sie kennt ihre Mathelehrerin gewesen oder so! :’D

      Nicht, dass ich der Aussage in irgendeiner Weise widersprechen würde – I’m quite awesome, indeed.

      Da bleibt mir nur noch zu sagen: Penis.

  1. Ich hab überlegt, ich sollte auch Buchhändler werden. Ich könnte zwischendurch immer die Bücher durchlesen.. Ha. Nein. Aber schön wär’s schon. Man, bin ich neidisch. Jetzt will ich Buchhändler werden und du bist schuld. Meine früheren Berufswünsche – Pokemontrainer, Sailorkrieger, Besitzer eines Kostümverleihs – waren m.E. viel realistischer.

  2. Erstmal Congrats zur bestandenen Prüfung! Echt Jürgig! :)
    Und ansonsten kann ich mich nur meinen Vorschreibern anschliessen: Du böse böse Schleim-Omi du! :D

  3. Ich hatte eigentlich wieder 25.000 geplant, weil ich das letztes Jahr so schön geschafft hatte XD Aber ich kann mich von dir ja nicht schlagen lassen! Ab 10. Februar hab ich frei, da wird dann kräftig gelesen, muhahahaha!

    Ich bin jetzt bei Webservice4You oder so ähnlich XD Sascha hat sich um alles gekümmert, ich saß nur daneben und hab diesen verkackten Bot verflucht, der mir das mit der Malware eingebrockt hat! Die Tage will Sascha noch versuchen, die alten Datenbank zu importieren und wenn das nicht klappt, schau ich mal, dass ich die wichtigsten Artikel rüberkopiere …

  4. Juuchhu! Es gibt endlich eine Kommentar-Benachrichtigungsfunktion bei dir :D
    Glückwunsch zum unbefristeten Vertrag und der bestandenen Prüfung :D
    Deine Tops des Jahres sehen super aus, ein paar davon hab ich auch noch vor mir :)

  5. Hallo,
    Also, ich find dein Ergbniss gar nicht so schlecht. meine Statstik fällt viel viel schlimmer aus.. Aber allem in allem war es doch ein tolles Jahr für dich!

    Liebe Grüße & einen schönen Sonnabend,
    Jessica

Kommentare sind geschlossen.