Lesestatistik für Juli

GELESENE BÜCHER


CHALLENGES

ABC: 11/12 geschafft, einige Rezis stehen noch aus
Der Serie hinterher: nix weitergelesen, dafür vier neue Reihen angefangen…
I’m in … English: mit Burn Bright Pflicht geschafft
Lies mehr Krimis!: ebenfalls nur das Pflichtbuch gelesen

NEU

Airhead von Meg Cabot
Ash von Malinda Lo
Boy meets Boy von David Levithan
The Declaration von Gemma Malley
Divergent von Veronica Roth
Gemmas Visionen von Libbra Bray
Jägerin und Gejagte von Sabine Kuegler
Kissed von Alex Flinn
Lovesong von Gayle Forman
Maximum Ride: Das Experiment Angel von James Patterson
Nicht totzukriegen von Claus Vaske

DAS BESTE UND DAS SCHLECHTESTE

Insgesamt: 11 neue Bücher / 6 gelesen -> 2089 Seiten / SUB +8

FAZIT

Die Rebellion der Maddie Freeman und Adrian Mayfield haben mir die Lesestatistik versaut! Während ich an ersterem fast den halben Monat rumgeknabbert habe, habe ich Adrian Mayfield jetzt letztendlich abgebrochen. Ich kann nicht sagen, dass das Buch schlecht ist. Aber es ist eindeutig nicht für mich geschrieben. Godspeed war dafür ein echtes Highlight, wenn man mal von der unnötigen Zensur absieht.
Da ich ab Freitagnachmittag zwei Wochen Urlaub habe, plane ich gaaaaaanz viel zu lesen. Wahrscheinlich wird es wie immer laufen und ich lese viel weniger als sonst, aber den Vorsatz kann man doch wenigstens machen.
Z. B. habe ich bei Bücherwahnsinn die Aktion 7 Tage – 7 Bücher entdeckt und da die Aktionswoche genau in meinen Urlaub fällt, versuche ich mal mein Glück mit folgenden Büchern:



Und wenn ich nur die Hälfte davon schaffe habe ich schon gewonnen XD

8 Gedanken zu „Lesestatistik für Juli

  1. Ich will unbedingt „Lovesong“ lesen und fang jetzt deshalb den Vorgänger an :D

    Abgesehen von den zwei schlechten Büchern ist es doch auch wieder eine gute Statistik!
    (Oh, mir fällt gerade auf, dass ich bisher knapp 1000 Seiten mehr gelesen hab als du. Mein Ego bekommt einen Aufschub XDD)

  2. Wie fandest du Wenn ich bleibe? Ich mochte Where she went erwartungsgemäß nicht wirklich. Forman ist einfach nichts für mich, da die liebe Dame ja gerne nur… erzählt. Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll, aber in beiden Büchern hat es mir definitiv an Spannung gefehlt :)

    Divergent und Across the Universe werde ich beide auch noch lesen. Ich bin sehr gespannt auf beide, aber besonders auf das erste. Das Cover ist soo schön!

  3. @Pia Wenn ich mir meine sparsame Rezension nochmal anschaue, dann hat es mir „sehr gut“ gefallen XD Ich neide allerdings dazu, Bücher im Nachhinein gedanklich viel besser zu bewerten als vorher, weil ich einfach vergesse was mich gestört hat *g*

  4. „Ich, Adrian Mayfield“ liegt bei mir schon sooooo lang auf dem SuB, obwohl ich wirklich überzeugt bin, dass es mir gefallen würde. Aber komischerweise hab ich es trotzdem noch nicht gelesen. Hmm… Was gefiel Dir denn nicht so an dem Buch?

  5. @Karo Mich hat dieser ganze historische Hintergrund mit Oscar Wilde und bla einfach nicht interessiert. Deswegen habe ich auch ein bisschen Angst vor Gemmas Visionen, weil mir historische Bücher fast nie gefallen. Auch wenn man natürlich die beiden Bücher nicht miteinander vergleichen kann :-)
    Ich hatte ja gehofft, dass mir der Adrian zusagt, nachdem ich Eine Welt dazwischen von Aline Sax so toll fand. Leider auch nicht vergleichbar.

  6. Ich.darf.nicht.schlafen.
    Will.ich.lesen!Unbedingt.Tolle.Vorstellung.in.einer.Zeitschrift.gelesen.Obwohl.ich.ja.Thriller.sonst.nicht.so.mag.Was.sagst.Du?

  7. Jeden Tag 1 Buch? Wie dick sind die Bücher denn? Viel Erfolg dabei jedenfalls. Für mich wären das viel zu viel =D

    Ich hab diesen Monat auch wieder mehr lesen können – viel mehr als das letzte quartal =D

Kommentare sind geschlossen.