Lesestatistik für Juni

GELESENE BÜCHER

CHALLENGES

ABC: immer noch 9/12 geschafft
Der Serie hinterher: Drei Serien angefangen, aber nichts weitergelesen…
I’m in … English: Strafbuch! :-(
Lies mehr Krimis!: Neben dem Pflichtbuch auch noch ein zweites gelesen. Yes!

NEU

Daemon von Daniel Suarez
Erebos von Ursula Poznanski

DAS BESTE UND DAS SCHLECHTESTE

Insgesamt: 2 neue Bücher / 8 gelesen -> 2834 Seiten / SUB -3

FAZIT

Wieder acht Bücher gelesen, das kann gerne so bleiben XD Vielleicht hätte ich sogar ein neuntes geschafft, wenn ich mich nicht mehrere Tage mit Soulless gequält hätte, um es dann wieder beiseite zu legen. Ob ich das jemals weiterlese? Hmm. Bei den Rezensionen war ich diesen Monat wieder faul und habe nur zwei geschrieben. Zu Ich bin kein Serienkiller, So oder so ist das Leben und Firelight würd ich aber gerne noch…lieber Schweinehund. Ansonsten war der Juni der Monat der „Ja, aber“ Bücher, weswegen meine wiederholte Lektüre von Harry Potter auch den Titel des besten Buches bekommen hat *g*

6 Gedanken zu „Lesestatistik für Juni

  1. Ich glaub, im Juni hab ich nur 4 Bücher gelesen. Eigentlich eine Verbesserung für mich, aber im Vergleich zu Mai natürlich sau schlecht!

    Mit der ABC-Challenge bist du ja gut dabei! :D Die hast du sicher bald fertig.

  2. @Miss Bookiverse Also es gehört auch zu den „Ja, aber“ Büchern. Ich glaub ich gebe dem Buch drei Sterne. Die Grundgeschichte find ich gut aber die Umsetzung leider nicht so.
    Burn Bright hab ich jetzt auch fertig…das bekommt bei mir wohl keine volle Punktzahl XD

  3. Ich fand diese Wiederholungen ganz schlimm und wie du auch in deiner Rezi geschrieben hast waren Jacindas Gedanken teils echt gewöhnungsbedürftig. Und ich fand überhaupt die Ausgangslage, nämlich dass sich Jacinda in ihren Gäger verliebt, total unglaubwürdig XD
    Bei Burn Bright hatte ich leider das Problem, dass ich nicht in die Geschichte reingekommen bin und auch leider so einige Vokabeln nicht verstanden habe. Z. B. auch das Ende in der Kirche: verwandeln jetzt die Kreaturen die Jugendlichen in Riper oder verwandeln sie SICH SELBST in Riper indem sie die Körper aussaugen? O_o

  4. Ich glaube in BB kann man entweder sofort oder nur schwer einsteigen. Das Ende fand ich aber auch sehr verwirrend. Ich glaube das lag nicht nur an den Vokabeln, das war auch sehr schwammig erzählt (um es mysteriös zu halten). Wenn ich mich recht entsinne (meine Güte, mein Gedächtnis, das ist ja nun echt nicht lange her, dass ich das Buch gelesen hab!), hab ich das so verstanden, dass die Jugendlichen, die zu alt sind dahingebracht werden und dann ausgesaugt werden von den Ripern (und denen, die zu Ripern werden?) @__@

Kommentare sind geschlossen.