Erster Eindruck: The Vampire Diaries


Am Mittwoch nach Desperate Housewives war es also soweit: das neueste Puzzleteil der Vampirhysterie ging auf Sendung, die TV-Serie The Vampire Diaries. Den Start der Serie nutze ich zum Start meiner neuen Kategorie. Der TV-Serien Check XD Noch so eine beknackte Idee von mir, die ich wahrscheinlich schnell wieder in der Versenkung verschwinden lasse, aber was solls. Momentan hab ich einfach Lust drauf. Natürlich habe ich mir die erste Folge nicht entgehen lassen. Ursprünglich wollte ich die Serie letztes Jahr zum US-Start schon anfangen, aber dazu ist es dann nie gekommen.

| Worum geht’s?
Elena lebt in Mystic Falls und hat vor vier Monaten ihre Eltern verloren (dramatische Hintergrundgeschichte ). Zum Start des neuen Schuljahrs meldet sich ein neuer Schüler an. Elena ist sofort von dem gutaussehenden Stefan fasziniert (potentielle große Liebe ). Und auch er scheint sich für sie zu interessieren, jedenfalls taucht er ständig unerwartet in ihrem Umfeld auf. Aber Stefan hat ein dunkles Geheimnis: Er ist ein Vampir. Und schreibt Tagebuch. Ok, Serientitel schonmal geklärt. Mit dem Auftauchen von Stefan geht dann natürlich auch das Sterben los. Ein Paar wird nachts auf der Straße ausgesaugt. Und auf der Party, auf der Stefan auftaucht, wird auch jemand gebissen. Doch Stefan hat dem Trinken von menschlichem Blut abgeschworen und kann es nicht gewesen sein. Schnell ist auch der wahre Schuldige gefunden, denn Stefans Bruder Damon taucht bei ihm auf (böser Gegner ). Einen kurzen Kampf später ist auch klar, dass er der Stärkere ist. Hmm und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr, ob das jetzt das Ende der Folge war oder ob da noch was kam *grübel*

| Wer spielt mit?
Ein Haufen mir unbekannter Schauspieler. Bis auf Ian Somerhalder, den ich schon als Boone aus Lost kenne und auch sehr mochte <3 | Eindruck
Die erste Folge war ganz nett. Dass Stefan nicht der Schuldige ist, war ja sowieso von Anfang an klar. Ich denke die Serie wird entweder ein Megaerfolg werden oder Als Bis(s)-Plagiat zugrunde gehen. Wobei ich festhalten will, dass ich durchaus weiß, dass die Buchvorlage älter als die Bis(s) Romane ist. Aber wissen das auch die treuen Bis(s)-Fans, die als Zielgruppe angesprochen werden sollen?

+ Ian Somerhalder als Damon Salvatore (auch wenn er in einer Szene sehr geliftet und irgendwie plastikmäßig aussah.)
+ tolle Musik
– Paul Wesley als Stefan: der Typ sieht selbst dann total grummelig aus wenn er die Stirn nicht in Falten liegt. Was bitte ist an dem jetzt so gutaussehend?
– Die tolle Musik scheint einfach irgendwo eingespielt zu werden, ich fand nicht dass das immer zur Szene passte.

| Ausblick
Ich werde auf jeden Fall auch die zweite Episode gucken, nach einer kann man unmöglich voraussehen, woran man ist. Und dann werde ich wahrscheinlich alle Episoden gucken, weil die Serie nach Desperate Housewives läuft und ich dann nicht schnell genug den Fernseher ausmachen kann XD
Soviel dazu, dass ich einen kurzen ersten Eindruck verfassen wollte. Fortsetzung folgt…

5 Gedanken zu „Erster Eindruck: The Vampire Diaries

  1. ach, das basiert auch auf nem buch? Nicht gewusst.
    Ich fands gut, bin aber auch kein Biss Freak. Hab ja nicht mal alle Bücher gelesen.. aus Geiz *g*
    Macht meinen Mittwoch Abend wieder etwas länger^^

  2. Hm, ich hab die folge nicht gesehen, kommt mir zu spät jetzt wo ich im praktikum bin. interssiert mich alleridngs nicht so. bin nicht so der vampir fan XD

    freue micha ebr auf weitere bewertungen von tv-serien..
    und nyaaa SN kommt endlich wieder =DD

  3. Also ich fand die erste Folge genial und ich finde Stefan auch äußert gut aussehend XD Das mit der Musik fand ich allerdings schon passend, na gut, bis auf einmal *lol*

    Wie ich sehe liest du nun „Arkadien erwacht“, wie gefällt es dir?

    Liebe Grüße, Stephie

    PS: Darf ich Zugang zu deinem privaten Bereich haben?

  4. oh ja die letzten 9 Tage müssen eifnahc schnell vorrüber gehen.. naja ich bin froh wenn ich erstmal meine aktivität durchführe.. die letzten tage sind dann eher chillig..xD

    aber nur bewerten, wenn es eine gute bewertung bekommt;D ach ich freu mich sschon auf freitag.. da hab ich frei, dann kann ich das ganz früh schauen =D

  5. Ich liebe Twilight und habe am Anfang auch gedacht Vampire Diaries ist der Mega Abklatsch davon aber da habe ich falsch gedacht!!! Die Serie basiert eigentlich kein Meter auf das Buch… außer die Personen vielleicht und da aber auch nur die Namen die zusammenhänge zwischen den Personen stimmen auch nur in den wenigsten Fällen überein und man kann immer nur vermuten da es in der Serie vielleicht so kommt wie im Buch! Ich habe alle Vampire Diarie Bücher gelesen und kenne auch jede folge von Staffel 1-3 um zu wissen was gut ist und DAS ist gut. Nicht nur das so ziemlich jeder Typ Hamma aussieht genau wie die Mädels sondern auch die geschichte so wie die liebe von Damon und stephan zu Elena dem Doppelgänger *_*
    Fazit: meiner Meinung nach einer der besten serien im
    Deutschen Fernseh!!! <3

Kommentare sind geschlossen.